Lachs-Frischkäse-Terrine

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Scheiben
  • 2 Stiel(e)   Dill  
  • 1 Töpfchen   Kerbel  
  • 100 g   Lauchzwiebeln  
  • 800 g   Doppelrahm-Frischkäse, Salz, Pfeffer  
  • 6 Scheiben   geräucherter Lachs (à ca. 30 g) 
  • 1 Packung (500 g; 10 eckige Scheiben)  Vollkornbrot  
  • 6 Scheiben   Hartkäse (z. B. Greyerzer) 
  •     hart gekochtes Ei, Kräuter, Kirschtomaten und Forellenkaviar zum Garnieren 
  •     Klarsichtfolie  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kräuter waschen. Lauchzwiebeln putzen und waschen. Alles fein schneiden. Mit 400 g Frischkäse verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 3 Scheiben Lachs und Rest Frischkäse pürieren, abschmecken
2.
Eine Kastenform (ca. 30 cm lang; ca. 2 l Inhalt) mit Folie auslegen. 3 Scheiben Lachs und eine Schicht Brot hineinlegen. Im Wechsel Kräuterkäse, Lachscreme, Hartkäse und Brot einschichten, dabei mit Brot enden. Mind. 2 Stunden kalt stellen
3.
Terrine vorsichtig stürzen und die Folie abziehen. In Scheiben schneiden und mit Eischeiben, Kräutern etc. garnieren
4.
EXTRA-TIPP
5.
Die Terrine ist ideal für die große Runde und ist z. B. beim Osterbrunch ein toller Blickfang. Praktisch: Man kann sie schon am Vortag zubereiten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Scheibe ca. :
  • 270 kcal
  • 1110 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved