Lachs-Spinat-Lasagne

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 2 Packungen   (à 450 g) tiefgefrorener Rahm-Spinat  
  • 500 g   Schmand  
  • 8   Lasagneplatten (140-150 g) 
  • 300 g   Räucherlachs in Scheiben  
  • 10   Eier (Größe M) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 150-200 g   geriebener Pizza-Käse (40 % Fett) 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Spinat unaufgetaut in einen Topf geben. Zugedeckt nach Packungsangabe erhitzen, dabei mehrmals umrühren. Spinat auskühlen lassen. Eine große, hohe Auflaufform (ca. 30 x 22 cm Größe, Rand ca. 6 cm hoch) fetten. Schmand cremig rühren und eine dünne Schicht Schmand auf dem Boden verstreichen. Die Hälfte der Lasagneplatten darauflegen. Wieder eine dünne Schicht Schmand auf die Nudelplatten streichen und mit der Hälfte der Lachsscheiben belegen. Eier in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Eier unter den Spinat rühren und alles auf die Lachsschicht in die Form gießen. Restliche Lachsscheiben darauf verteilen und mit den übrigen Lasagenplatten bedecken. Restlichen Schmand, als dickere Schicht darauf verteilen und mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 50-60 Minuten backen. Heiß in ca. 12 Stücke schneiden
2.
30 Minuten Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved