Lachsfilet auf halbierten Gurken

2.5
(4) 2.5 Sterne von 5
Lachsfilet auf halbierten Gurken Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Lachsfilets (à ca. 150 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2   Salatgurken 
  • 2   Tomaten 
  • 1/2 Bund  Dill 
  • 1/2 Bund  Schnittlauch 
  • 1   Bio Zitrone 
  • 4 EL  Olivenöl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Filets kalt abspülen, trocken tupfen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten backen.
2.
In der Zwischenzeit Gurken waschen und trocken reiben. Enden der Gurken abschneiden. Gurken längs halbieren und Kerngehäuse mit einem Löffel herausschaben. Gurken quer halbieren. Tomaten waschen, trocken reiben, putzen und in dünne Scheiben schneiden.
3.
Lachs aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Dill waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Hälfte der Schale fein abraspeln. Zitrone halbieren, 2 Spalten zum Garnieren herausschneiden. Saft aus der übrigen Zitrone pressen und mit Schale, gehacktem Dill, Schnittlauch und Öl mischen. Lachs in Stücke brechen und mit der Zitronen-Kräuter-Mischung vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Tomaten und Lachs auf 4 halbierte Gurkenhälften verteilen. Übrige Gurkenhälften darauflegen. Auf Tellern anrichten. Mit Zitronenspalten und übrigem Dill garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 31g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 4g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved