Lachsröllchen mit Forellencreme

Aus LECKER 7/2014
4
(5) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Packung   (125 g) geräucherte Forellenfilets  
  • 1   Zitrone  
  • 100 g   Doppelrahmfrischkäse  
  • 2 TL   Meerrettich (Glas) 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 400 g   geräucherter Lachs (in Scheiben) 
  • 6 Stiel(e)   Basilikum  
  • einige Blätter   Kopfsalat  
  • 1 EL   Olivenöl  
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

30 Minuten
einfach
1.
Für die Füllung Forelle grob zerzupfen. Zitrone auspressen. Forelle, Hälfte Saft, Frischkäse und Meerrettich in einem hohen Rührbecher mit einem Stab­mixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Arbeitsfläche mit zwei Lagen Frischhaltefolie leicht überlappend auslegen. Lachsscheiben darauflegen. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und auf dem Lachs verteilen.
3.
Forellencreme gleichmäßig daraufstreichen und Lachsplatte auf­rollen. Kalt stellen.
4.
Inzwischen Salat waschen, gut abtropfen lassen und evtl. etwas kleiner zupfen. Für die Vinaigrette Rest Zitronensaft, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. Öl darunterschlagen. Vinaigrette und Salatblätter mischen.
5.
Auf einer Platte verteilen.
6.
Lachsrolle mit einem scharfen Messer in ca. 12 Scheiben schneiden. Scheiben auf dem Salat anrichten und mit etwas Pfeffer bestreuen. Dazu passt Baguette.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 370 kcal
  • 30 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 2 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved