close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Low Carb-Wraps

4.225805
(31) 4.2 Sterne von 5

In nur 20 Minuten sind unsere Low Carb-Wraps gebacken und damit bereit, von dir köstlich gefüllt zu werden. Hier ist das beste Rezept für den Wrapteig - inklusiver Ideen für leckere Füllungen!

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Die schnell selbstgemachten und mit Lieblingszutaten gefüllten Wraps sind das ideale Abendessen! Wir rühren unseren kohlenhydratarmen Wrapteig aus Joghurt, Eiern und Mandelmehl zusammen, letzteres gibt es mittlerweile in jedem gut sortierten Supermarkt, im Reformhaus oder in der Drogerie. Doch auch fertige Low Carb-Wraps zum Füllen gibt es mittlerweile zu kaufen. Die besten Produkte stellen wir dir in unserem Artikel Low Carb-Wraps zum Kaufen vor.

Noch mehr Low Carb-Rezepte fürs Abendessen >>

Low Carb-Wraps - Rezept:

Zutaten

Für  Stück
  • 100 g   Mandelmehl  
  • 150 g   griechischer Joghurt (10 % Fett) 
  • 2 EL   Milch  
  • 1/2 TL   Salz  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 2 TL   geschrotete Leinsamen  
  •     Öl zum Einfetten 
  •     Zutaten zum Füllen (siehe unten) 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Mandelmehl, Joghurt, Milch, Salz, Eier und Leinsamen in einer große Schüssel zu einem glatten Teig verrühren. Wrapteig ca. 10 Minuten quellen lassen. Währenddessen die Füllung vorbereiten (Ideen dazu in Schritt 4-6).
2.
Eine flache große Pfanne erhitzen und Öl auspinseln. 1/4 des Teiges in die Pfanne geben, verteilen und bei mittlerer bis hoher Hitze ca. 1 Minute backen bis die Oberseite nicht mehr flüssig ist. Dann wenden und von der anderen Seite ca. 30 Sekunden weiterbacken.
3.
Restliche Wraps auf die gleiche Weise backen. Zutaten zum Füllen auf die Fladen geben und aufrollen.
4.
Für Low Carb-Wraps mit Thunfisch: 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft abtropfen lassen und mit 200 g Frischkäse, Salz und Pfeffer verrühren. Mischung auf die Wraps streichen. 2 gekochte Eier pellen, kleinschneiden und darauf verteilen. 1 rote Paprika putzen, würfeln und darüberstreuen. Zu Wraps aufrollen.
5.
Für vegetarische Low Carb-Wraps: Teigfladen mit 250 g Kräuterquark bestreichen. 200 g Feta würfeln. 2 Karotten schälen und grob raspeln. 2 EL Oliven hacken. Etwas Feldsalat putzen, waschen, abtropfen lassen. Alle Zutaten für die Füllung auf den Wrapteig geben und aufrollen.
6.
Für Low Carb-Wraps mit Lachs oder Schinken: Gebackene Wraps mit ca. 200 g Frischkäse bestreichen, 200 g kleingeschnittenen Räucherlachs oder Kochschinken, etwas gewaschenen und gezupften Blattsalat und ca. 200 g geviertelte Kirschtomaten darauf verteilen und einrollen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 203 kcal
  • 16 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: ShowHeroes

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved