close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Low Carb-Abendessen - die besten Rezepte

Wer am Ende des Tages Kalorien und Kohlenhydrate sparen möchte, ist mit unseren Rezepten für Low Carb-Abendessen gut aufgestellt. Die liegen nämlich gerade zur späteren Stunde nicht mehr allzu schwer im Magen. 

Inhalt
  1. Was kann ich abends Low Carb essen?
  2. Schnelle Low Carb-Abendessen
  3. Vegetarische Low Carb-Abendessen
  4. Vegane Low Carb-Abendessen
  5. Low Carb-Abendessen ohne Kochen
  6. Low Carb-Pasta, Burger & Co.
 

Was kann ich abends Low Carb essen?

Erlaubt ist alles, was schmeckt und auf den Low Carb-Speiseplan gehört. Das heißt: kohlenhydratreiche Lebensmittel, wie Brot, Nudeln, Reis und Kartoffeln nur in sehr geringen Mengen. Stattdessen vermehrt Fleisch und Fleischalternativen, Fisch und frisches Gemüse, die reich an Vitaminen, Eiweiß und Mineralstoffen sind. Ideale Ergänzungen sind Eier, Milchprodukte und Hülsenfrüchte in Maßen, denn die liefern deinem Körper wertvolle Nährstoffe und sättigen zugleich.

Low Carb-Lebensmittel - das gehört auf die Einkaufsliste >>

 

Schnelle Low Carb-Abendessen

Gerade im Alltag erfreuen wir uns an Low Carb-Gerichten, die lecker und schnell zubereitet sind. Besonders fix: Buntes Gemüse schnippeln, mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen und in den Ofen schieben. Dazu ein Klecks Crème fraîche oder Kräuterquark und das kalorienarme Abendessen ist angerichtet. So kannst du auch schon leicht schrumpeliges Gemüse super verwerten.

Ein weiterer Low Carb-Ofenhit sind Gefüllte Auberginen mit Feta und Hack. Die Hackmasse lässt sich prima schon am Vortag zubereiten, sodass du das Gemüse am Abend nur noch füllen und überbacken musst. Schmeckt übrigens auch toll mit Portobello-Pilzen oder Zucchini

Der Klassiker unter den Low Carb Gerichten ist Omelett, das du ganz nach deinem Geschmack und mit Zutaten deiner Wahl zubereiten kannst: ob mit SpinatChampignons, Fetakäse oder Paprika. Unsere Blitz-Shakshuka mit Tomaten, Knoblauch und Eiern bringt gerade mal 5 g Kohlenhydrate pro Portion auf den Teller

 

Vegetarische Low Carb-Abendessen

Wenn du dich vegetarisch und Low Carb ernähren möchtest, konzentriert du dich am besten auf eine bunte Mischung aus Käse- und Milchprodukten, Eiern, Gemüse und Salat. Damit kannst du schon eine große Auswahl an leckeren, sättigenden Abendessen zubereiten ohne, dass Langeweile aufkommt.

 

Vegane Low Carb-Abendessen

Für vegane Abendessen ohne viele Kohlenhydrate bieten sich vor allem Tofu, Seitan und Soja als proteinreicher Fleischersatz an. Für einen möglichst ausgewogenen Speiseplan kannst du auf eine geringe Menge an Hülsenfrüchten, wie Linsen oder Kichererbsen zurückgreifen. Kombiniert mit Avocado, Gemüsenudeln und anderen veganen Beilagen nach Belieben entsteht so ein rein pflanzliches und zugleich kohlenyhdratarmes Abendessen.

 

Low Carb-Abendessen ohne Kochen

Wer auf die Stulle am Abend nicht verzichten möchte, greift am besten zu Low Carb-Brot und knackigen Gemüsesticks oder Salat. Gesünder als gewöhnlicher Käse- und Wurstaufschnitt ist dann ein Belag aus Avocado und Räucherlachs oder Hüttenkäse. Zum Löffeln eignen sich kalte Suppen aus Gurke oder Paprika, zum Beispiel Gazpacho. Unser Antipasti-Gemüsesalat ist außerdem nicht nur toll fürs Partybuffet sondern auch als Low Carb Abendessen zum Vorbereiten: zieht das Gemüse eine Nacht durch, schmeckt es nämlich viel besser!

 

Low Carb-Pasta, Burger & Co.

Dank kreativer Alternativen lassen sich Pasta, Pizza und Burger auch als der Low Carb-Variante zubereiten. Für das Burger-Brötchen wird zum Beispiel ein fluffiges Fladenbrot ohne Mehl gebacken, so genanntes Cloud Bread. Der klassische Pizzateig kann durch Auberginen, Zucchini oder Blumenkohl ersetzt werden. Aus zum Beispiel ShiratakiZucchini oder Möhren kannst du Nudeln ohne Kohlenhydrate ganz einfach mithilfe eines Sparschälers oder Spiralschneiders selber machen.

Probiere auch unsere einfachen Quark-Nudeln:

 

  

Was bedeutet Low Carb bei LECKER?

Unsere Low Carb-Rezepte entwickeln wir immer mit dem Fokus auf eine gesunde, bunte Mahlzeit, die dir gut tut - egal ob du nun rund um die Uhr oder nur ab und zu weniger Kohlenhydrate essen möchtest. Low Carb bedeutet für uns "weniger Kohlenhydrate als in einem vergleichbaren klassischen Rezept". So ersetzen wir zum Beispiel Kartoffelstampf durch Blumenkohlpüree oder backen Kuchen ohne Haushaltszucker. Das "Weniger" ersetzen wir durch Gemüse, Obst oder eiweißhaltige Lebensmittel wie Tofu, Fleisch oder Fisch, damit du trotzdem satt wirst. In der Regel haben unsere Low Carb-Rezepte für Hauptgerichte nicht mehr als etwa 15 g Kohlenhydrate pro Portion.

Alle Low Carb-Rezepte auf einen Blick findest du hier >>

Mehr zum Thema Low Carb

Kategorie & Tags
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved