Orangen-Joghurt-Creme

0
(0) 0 Sterne von 5
Orangen-Joghurt-Creme Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2-3   unbehandelte Orangen 
  • 5 Blatt  weiße Gelatine 
  • 2   Eier 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 3 EL  Zucker 
  • 2 (à 150 g)  Becher Vollmilch-Joghurt 
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 3 EL  Orangenlikör 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1   Karambole 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Orangen mit heißem Wasser abwaschen, abtrocknen. Mit einem Juliennereißer einige Streifen von der Orangenschale abziehen. Orangen halbieren und auspressen. Gelatine in 1/8 Liter Orangensaft einweichen.
2.
Eier trennen. Eigelb, Vanillin-Zucker und Zucker in eine Rührschüssel geben. Mit den Schneebesen des Handrührgerät schaumig schlagen. So lange weiterschlagen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.
3.
Orangensaft leicht erwärmen, bis sich die Gelatine gelöst hat, abkühlen lassen. Joghurt, Zitronensaft, Orangenlikör und -saft zugeben und verrühren. Kalt stellen, bis die Creme zu gelieren beginnt. In der Zwischenzeit Eiweiß und Sahne getrennt steif schlagen.
4.
1/3 der Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Restliche Sahne und Eischnee unter die leicht gelierte Creme rühren. Creme in Dessertgläser füllen, kalt stellen und fest werden lassen. Vor dem Servieren einen Tupfer Sahne auf die Creme setzen und nach Belieben mit Karambolescheiben und Orangenstreifen verzieren.
5.
Dazu schmecken Amarettini (kleines italienisches Gebäck).
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 260 kcal
  • 1100 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved