Paprika-Schafskäse-Salat

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   kleine Aubergine  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • je 1   große rote, grüne und gelbe Paprikaschote  
  • 250 g   Tomaten  
  • 2   kleine Zucchini  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 2 EL   mittelscharfer Senf  
  • 4 EL   Weißweinessig  
  • 6 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 200 g   Schafskäse  
  • 2 TL   grob gemahlener schwarzer Pfeffer  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Aubergine putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Im heißen Olivenöl rundherum kurz andünsten. Herausnehmen, abtropfen und abkühlen lassen. Restliches Gemüse ebenfalls putzen und waschen.
2.
Paprika und Tomaten in große Würfel, Zucchini in Scheiben schneiden. Alles, einschließlich Aubergine, in eine Schüssel geben und gut mischen. Für die Marinade Knoblauch schälen und fein hacken oder durch die Knoblauchpresse drücken.
3.
Mit dem Senf verrühren. Essig zufügen und zum Schluss das Öl tropfenweise unterschlagen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Schafskäse in kleine Würfel zerbröckeln und vorsichtig unter den Salat heben.
4.
Marinade über den Salat gießen, leicht untermischen und im Kühlschrank einige Zeit durchziehen lassen. Zum Schluss mit grobem schwarzen Pfeffer bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved