Paprika-Zucchini-Tortilla mit Kräuterquark

Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    35 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Stücke

2 kleine Zucchini

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 Paprikaschote

2 EL Öl

6 Eier (Gr. M)

125 ml Milch

Salz

weißer Pfeffer

¼ Bund Petersilie

4 Stiele Basilikum

250 g Magerquark

1–2 EL Ölivenöl

Zucker

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Paprika putzen, waschen und in ca. 1 cm breite Würfel schneiden. Öl in einer ofenfesten Pfanne (28 cm Ø) erhitzen.

2

Paprika, Hälfte Zwiebel und Knoblauch zufügen und bei mittlerer Hitze 1–2 Minuten garen, herausnehmen. Zucchini portionsweise von beiden Seiten unter Wenden 2–3 Minuten scharf anbraten. Paprika, Hälfte Zwiebel und Knoblauch zufügen.

3

Eier und Milch verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen und gleichmäßig über das Gemüse gießen. Pfanne mit einem Deckel schließen und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten stocken lassen. Inzwischen Petersilie und Basilikum waschen und trocken tupfen.

4

Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Quark, Olivenöl, restliche Zwiebel und Kräuter mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Tortilla im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 10 Minuten zu Ende garen.

5

Tortilla auf eine Platte stürzen und in Stücke schneiden. Kräuterquark dazureichen.

Nährwerte

Pro Stück

  • 200 kcal
  • 16 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Video-Tipp

Video Platzhalter