close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Raclette-Pfännchen - die besten Rezepte

Ein gemütlicher Raclette-Abend mit lieben Gästen - was gibt es Schöneres? Damit am Tisch geschmacklich keine Langeweile aufkommt, gibt's hier abwechslungsreiche Raclette-Pfännchen-Rezepte zum Nachbrutzeln.

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Inhalt
  1. Top 4 Raclette-Pfännchen-Rezepte
  2. Raclette-Ideen fürs Pfännchen
  3. Die wichtigsten Grundzutaten für Raclette-Pfännchen
  4. Welcher Käse kommt ins Raclette-Pfännchen?
  5. Leckere Extras zu den Raclette-Pfännchen
  6. Raclette-Pfännchen kaufen
 

Top 4 Raclette-Pfännchen-Rezepte

Eure Lieblingskombinationen, mit denen ihr jedes Jahr gerne eure Raclette-Pfännchen befüllt, sind Gemüse mit Ziegenfrischkäse oder zartes Rinderfilet mit Mango und Feta. Wunderbar fruchtig wird es mit Birne und Camembert, zünftig-deftig mit Käsespätzle, Röstzwiebeln und Emmentaler-Haube.

 

Raclette-Ideen fürs Pfännchen

Ob Tomate-Mozzarella, Kartoffel-Brie oder Rinderfilet-Mango - beim Befüllen köstlicher Raclette-Pfännchen sind der kulinarischen Fantasie keine Grenzen gesetzt. Je nach Geschmack kannst du die Pfännchen mit Kartoffeln, Gemüse, Fleisch, Käse und Co. in unzähligen Variationen befüllen. Unsere Rezepte liefern dir jede Menge neue Inspirationen!

 

Die wichtigsten Grundzutaten für Raclette-Pfännchen

Neben Käse gehören gekochte Kartoffeln beim Raclette unbedingt dazu. Ergänzt wird dann gerne mit Rindfleisch, Schweinefleisch oder Geflügel. Aber auch Fisch, z. B. Garnelen oder Dosen-Thunfisch, überzeugen als Zutat. Und wer lieber auf vegetarische Pfännchen setzt, kann sich bei der Gemüse- und Obstauswahl austoben. 

Extra-Tipp: Raclette-Einkaufsliste mit Mengenangaben pro Person zum Herunterladen >>

 

Welcher Käse kommt ins Raclette-Pfännchen?

Ohne Käse kein Raclette. Die Klassiker sind würzige Sorten wie Raclettekäse, Gruyère und Appenzeller. Mindestens genauso lecker schmecken Käsesorten wie Brie, Feta, Gorgonzola oder Ziegenkäse. Wer es milder mag, überbackt seine Raclette-Pfännchen mit Gouda oder Mozzarella.

 

Leckere Extras zu den Raclette-Pfännchen

Beilage Nummer eins beim Raclette ist Brot. Deshalb sollten Baguette oder Ciabatta auf dem gedeckten Tisch nicht fehlen. Dips und Soßen verfeinern außerdem jedes Raclette-Pfännchen. Tzatziki, Aioli, Kräuterquark, Mayonnaise oder Guacamole sind ideale Begleiter zu den überbackenen Leckereien. Unser Geheimtipp: Sauce Hollandaise! Die schmeckt im Raclette-Pfännchen oder als Soße zu Kartoffeln & Co. 

 

Raclette-Pfännchen kaufen

Für den LECKER-Newsletter anmelden

Immer auf dem Laufenden sein: Mit dem LECKER-Newsletter senden wir dir tolle Rezeptideen zum Kochen und Backen kostenlos direkt in dein E-Mail-Postfach.

Hier für den Newsletter anmelden >>

Video-Tipp

 

Mehr zum Thema Weihnachtsrezepte

 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved