Pikante Muffins mit Salami, Tomaten und Lauchzwiebeln

3.92857
(14) 3.9 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1 Packung   (250 g; 10 Teigblätter) Strudelteigblätter  
  • 5 (à 45 g)  kleine Tomaten  
  • 100 g   Lauchzwiebeln  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 300 ml   Milch  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 2 EL   Butter oder Margarine  
  • 20 (à 3 g)  dünne Scheiben Salami  
  •     Kerbel zum Garnieren 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Teigpackung aus dem Kühlschrank nehmen. Tomaten waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Eier mit 200 ml Milch verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
2.
10 Mulden einer Muffinform fetten. Fett und 100 ml Milch erhitzen. Teigblätter vierteln. Jede Mulde mit 4 Teigblättern auslegen. Jedes Teigblatt dabei mit der Milch-Fettmischung bestreichen. Lauchzwiebeln, Salami- und Tomatenscheiben in den Mulden verteilen.
3.
Eiermilch darübergießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf der unteren Schiene ca. 20 Minuten backen. Eventuell nach der Hälfte der Backzeit abdecken.
4.
Muffins ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Dann vorsichtig aus den Mulden lösen. Mit Kerbel garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 180 kcal
  • 750 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved