Quarkstollen

Quarkstollen Rezept
Foto: House of Food / Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Mit diesem Rezept kannst du ganz einfach einen Quarkstollen backen. So wird er besonders saftig und köstlich!

  • Zubereitungszeit:
    80 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Scheiben

150 g Rosinen

1 Pck. (100 g) Zitronat

250 g Butter

500 g Mehl

1 Pck. Backpulver

2 Eier (Gr. M)

125 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

250 g Magerquark

1 Prise Salz

1 EL Rum

125 g gehackte Mandeln

200 g Puderzucker

Mehl für die Arbeitsfläche

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Rosinen waschen und abtropfen lassen. Zitronat grob hacken. 125 g Butter in Würfel schneiden.

2

Mehl und Backpulver auf eine Arbeitsfläche sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Eier, Zucker und Vanillezucker in die Mitte geben und mit etwas Mehl zu einem Brei verrühren. Quark, Salz, Rum und Butterwürfel auf den Brei geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Rosinen, Zitronat und Mandeln kurz aber gleichmäßig unterkneten.

3

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 32x42 cm) ausrollen und zu einem Stollen formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen oder alternativ in eine gefettete Stollenform geben. Stollen in den vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze: 220 °C/Umluft: 210 °C) ins untere Drittel des Ofens schieben. Temperatur herabdrehen (Ober-/Unterhitze: 160 °C/Umluft: 140 °C) und Quarkstollen 50-60 Minuten backen.

4

125 g Butter schmelzen, 1/4 auf den noch warmen Stollen streichen und 1/4 des Puderzuckers darauf sieben. Vorgang mehrmals wiederholen.

5

Nach dem Abkühlen Quarkstollen luftdicht und dunkel verpacken. Dafür zum Beispiel in Alufolie einwickeln und in eine Vorratsdose oder einen Gefrierbeutel geben.

Nährwerte

Pro Portion

  • 280 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Video-Tipp

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Quarkstollen - ein Klassiker für die Weihnachtszeit

Besonders in der Adventszeit ist ein saftiger Quarkstollen eine tolle Sache. Frisch im Ofen gebacken, kommt mit dem typischen Weihnachtsgebäck direkt eine wohlige Stimmung auf. Wer es besonders würzig mag, mischt noch 2 TL Stollen-Gewürz unter das Mehl. Nutzt du außerdem eine praktische Stollenform*, ist die Zubereitung noch einfacher. Viel Spaß beim Backen und Schlemmen!

*Affiliate-Link

Wie lange ist Quarkstollen haltbar?

Ein paar Tage durchgezogen, schmeckt dein Quarkstollen besonders gut. Luftdicht und dunkel verpackt (in Alufolie, eine Vorratsdose oder einen Gefrierbeutel), ist er mindestens 3 Wochen haltbar.