Reispapier-Rollen mit Lachs, Avocado und pink Grapefruit

Reispapier-Rollen mit Lachs, Avocado und pink Grapefruit Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Reisblätter (à ca. 25 cm Ø) 
  • 200 geräuchertes Lachsfilet 
  • 1   reife Avocado 
  • 1   pink Grapefruit 
  • 8 Stiel(e)  Kerbel 
  • 1   cm Ingwerknolle 
  • 2 EL  asiatische Chilisoße für Huhn 
  •     Salz 
  • 50 Alfalfa-Sprossen 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Reisblätter 30–60 Sekunden in kaltem Wasser einweichen. Herausnehmen und nebeneinander auf ein feuchtes Geschirrtuch legen. Lachsfilet in 4 lange Streifen schneiden. Avocado halbieren, Kern entfernen. Fruchtfleisch aus der Schale lösen und längs in schmale Streifen schneiden
2.
Grapefruit so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herauslösen. Saft aus den Trennhäuten drücken und auffangen. Kerbel waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen
3.
Auf das untere Drittel der Reisblätter Lachs, Avocado, Grapefruitfilets und Kerbelblättchen legen. Seiten über die Füllung klappen und die Blätter wie Wraps aufrollen. Rollen in Folie wickeln und kalt stellen
4.
Ingwer schälen und reiben. Ingwer, 2 EL Grapefruitsaft und Chilisoße verrühren. Mit etwas Salz abschmecken. Folie von den Rollen entfernen und jede Rolle in ca. 6 Stücke schneiden. Röllchen auf Sprossen anrichten und mit Kerbel garnieren. Soße dazureichen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 9g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved