close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Rettich-Carpaccio mit Garnelen

Aus kochen & genießen 3/2012
0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 16   rohe Garnelen (ca. 300 g; mit Schale, ohne Kopf; TK oder frisch)  
  • 75 g   Rucola (Rauke) 
  • 250 g   Rettich  
  • 2   kleine Äpfel  
  • 2–3 EL   Zitronensaft  
  • 3 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 30 g   Parmesan (Stück) 
  • 2 EL   weißer Balsamico-Essig  
  • 1 TL   mittelscharfer Senf  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
TK-Garnelen auftauen lassen. Rucola putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Rettich schälen. Äpfel waschen und das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen. Äpfel und Rettich in sehr dünne Scheiben hobeln.
2.
Apfelscheiben mit Zi­tronensaft beträufeln.
3.
Garnelen bis auf die Schwanzflosse schälen. Am Rücken längs einritzen und den dunklen Darm entfernen. Garnelen waschen und trocken tupfen. 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Garnelen darin 3–4 Minuten braten.
4.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Käse fein hobeln oder reiben. Essig, Senf, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. 2 EL Öl unterschlagen. Rettich- und Apfelscheiben schuppenartig auf vier Teller verteilen. Rucola und Garnelen darauf anrichten.
6.
Mit Marinade beträufeln und mit Parmesan bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 220 kcal
  • 19 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved