Rösti mit Graved Lachs, Senfheringen und Shrimps

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Glas   (180 g) schwedischer Senf  
  • 1 EL   Zucker  
  • 2 EL   Weißwein-Essig  
  • 4 EL   Öl  
  • 1 Bund   Dill  
  • 250 g   Matjesfilet  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  • 750 g   vorwiegend festkochende Kartoffeln (z. B. Laura) 
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 1 EL   Butter  
  • 150 g   saure Sahne  
  • 100 g   Graved Lachs  
  • 100 g   gekochte und geschälte Garnelen  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Senf, Zucker, Essig und 3 Esslöffel Öl verrühren. Dill waschen, trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseite stellen. Rest fein schneiden, unter die Soße rühren. Filets in Stücke schneiden, in eine flache Schale geben, Soße darübergießen.
2.
Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Über den Matjes verteilen. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Ringe schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und grob raspeln. Schnittlauch untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
1 Esslöffel Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen, portionsweise 3-4 Rösti backen. Pro Rösti einen großen Esslöffel Kartoffelmasse in die Pfanne geben und flachen drücken (7-8 cm Ø). Von jeder Seite 2-3 Minuten goldbraun braten.
4.
Warm stellen, restliche Rösti ebenso backen. Rösti mit saurer Sahne, Matjes, Graved Lachs und Garnelen servieren. Mit beiseite gelegtem Dill garnieren. Ergibt ca. 20 Rösti.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 27 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved