Seelachs mit Thymiankruste

Aus LECKER 3/2009
3.5
(4) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 350 g   Fischfilet (frisch oder TK; z.B. Seelachs)  
  • 2–3 Stiel(e)   Thymian  
  • 1 Scheibe   Vollkorn-Toastbrot  
  • 20 g   weiche Butter  
  •     Salz und Pfeffer  
  •     Muskat  
  •     Fett für die Form 
  • 6   Kirschtomaten  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 225 g   TK-Blattspinat  
  • 2 EL   Schlagsahne  
  •     Zitronenspalten zum ­Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Fisch evtl. auftauen lassen. Für die Kruste Thymian waschen, trocken schütteln und grob hacken. Toastbrot zwischen den Händen fein zerbröseln. Mit Butter und Thymian ver­kneten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3). Fisch waschen, trocken tupfen, in 2 Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. In eine gefettete ofenfeste Form legen. Toastmasse auf dem Fisch verteilen.
3.
Tomaten waschen, halbieren und leicht in die Kruste drücken. Im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen.
4.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Gefrorenen Spinat, Zwiebel und 7–8 EL Wasser auf­kochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10–12 Minuten auftauen. Offen 4–5 Minuten weiterköcheln. Sahne zum Spinat geben und 3–4 Minuten köcheln.
5.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
6.
Fisch mit dem Spinat anrichten. Mit Zitronenspalten garnieren. Dazu schmecken Graubrot oder Salzkartoffeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 310 kcal
  • 37 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved