Spätzle - das Rezept zum Selbermachen

Spätzle lassen sich zu vielen deftigen Gerichten zubereiten. Der Klassiker schlechthin: Käsespätzle. Aber nur halb so gut schmecken sie, wenn sie gekauft sind. Wie du köstliche Spätzle auch ohne Spätzlehobel oder Spätzlepresse zu Hause zubereitest, erklären wir dir Schritt für Schritt in unserem Rezept.

 

Zutaten für 4 Portionen Käsespätzle:

 

Spätzle-Rezept - Schritt 1:

Spätzle-Teig schlagen bis er Blasen schlägt
Den Spätzleteig mit einem Kochlöffel schlagen, bis er Blasen wirft

300 g Mehl, 4 Eier, 1 TL Salz, 1 Prise Muskat und 4-6 EL Mineralwasser für die Spätzle mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Den Spätzleteig mit einem Kochlöffel luftig schlagen, bis er Blasen wirft. Dann zugedeckt ca. 1 Stunde ruhen lassen.

 

Spätzle-Rezept - Schritt 2:

Spätzle von einem Brett abschaben
Spätzleteig mit einem Messer vom Brett direkt in den Topf streifen

Reichlich Salzwasser in einem großen weiten Topf aufkochen. Portionsweise ca. 2 EL Spätzleteig auf die untere Hälfte eines angefeuchteten Holzbretts streichen. Mit dem Rücken eines langen Messers feine Streifen direkt ins kochende Wasser schaben.Oder: Jeweils etwas Teig in eine Spätzlepresse* geben und portionsweise direkt ins kochende Salzwasser drücken. Dabei zwischendurch die Teigfäden mit einem Messer abschneiden. Aufkochen und garen, bis die Spätzle hochsteigen.

 

Spätzle-Rezept- Schritt 3:

Spätzle für das Rezept mit einer Schaumkelle herausheben und in einem Sieb unter kaltem Wasser kurz abspülen. Abtropfen lassen und warm stellen.

 

Spätzle-Rezept - Schritt 4:

Zwiebeln goldbraun anbraten
Im Spätzle-Originalrezept dürfen angebratene Zwiebeln nicht fehlen

2 Zwiebeln für das Spätzle-Rezept schälen, in Ringe schneiden. 1 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin goldbraun braten, herausnehmen und auf die Spätzle geben.

 

Spätzle-Rezept - Schritt 5:

40-50 g Butter im Bratfett erhitzen. 2-3 EL Paniermehl einrühren, unter Rühren anrösten. Butterbrösel auf die Spätzle geben, servieren. Wahlweise noch Käse drüberstreuen.

Tipp: Wir empfehlen für richtig gute Spätzle ein Spätzlebrett, Spätzlehobel oder Spätzlepresse

* Partner-Link

 

Probiere auch diese Spätzle-Rezepte:

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved