Spargel-Möhren-Gemüse aus dem Ofen mit Zander und Röstkartoffeln

3
(1) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   kleine Kartoffeln  
  • 1 kg   Spargel  
  • 300 g   kleine Möhren, mit Grün  
  • 1   kleines Bund Rosmarin  
  • 1   Limette  
  • 30 g   Butter  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 800 g   Zanderfilet, mit Haut  
  • 30 g   Butterschmalz  
  •     Pergamentpapier  
  •     Küchengarn  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gründlich waschen und zugedeckt in kochendem Wasser ca. 15 Minuten garen, abgießen, kalt abschrecken und pellen. Spargel schälen und holzige Enden abschneiden. Möhren schälen, dabei etwas Grün stehen lassen.
2.
Rosmarin waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, Nadeln von den Stielen zupfen und hacken. Limette heiß waschen, trocken reiben und in Scheiben schneiden. Butter in Flöckchen, Limetten, Rosmarin, Spargel und Möhren auf 4 Bögen Pergamentpapier verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen, zu Päckchen falten und mit Küchengarn zusammenbinden.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 25–30 Minuten garen. Fisch waschen, trocken tupfen und in 4 Portionen teilen. 10 g Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen.
4.
Fisch darin auf der Hautseite, je nach Dicke, 6–7 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen, Wenden und auf der Fleischseite 1–2 Minuten zu Ende braten. 20 g Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin unter Wenden ca. 6 Minuten goldbraun rösten, mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Päckchen herausnehmen, mit Kartoffeln und Fisch auf Tellern anrichten und mit Rosmarin garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 47 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved