Valentinstags-Cocktail "Cheers, Honey" - so geht's

Rosen, Pralinen und die anderen üblichen Geschenke zum Tag der Verliebten sind dir zu langweilig? Dann überrasche deine bessere Hälfte mit einem Valentinstags-Cocktail und sage: "Cheers, Honey!"

In einer Beziehung erlebt man sowohl die süßen Momente des Lebens, als auch die bitteren zusammen. Ebenso vereint auch unser Cocktail süße Geschmacksmomente durch den Honig mit der Bitternote von Grapefruit. Was dabei letztendlich herauskommt? Ein Dream-Team natürlich.

 

Valentinstags-Cocktail "Cheers, Honey" - Zutaten für 2 Gläser:

  • 2 Stiele + etwas Minze
  • ½ EL flüssiger Honig
  • 70 ml Wodka
  • 50 ml Granatapfelsaft
  • 50 ml Grapefruitsaft
  • Eiswürfel
 

Zubereitung:

  1. Minze und Honig in einem Cocktail-Shaker (Boston-Shaker) zerstoßen. Mit Eiswürfeln auffüllen.
  2. Wodka, Granatapfelsaft und Grapefruitsaft dazugeben und gründlich shaken.
  3. Gläser mit Eiswürfel füllen, den Cocktail durch ein Sieb in die Gläser gießen. Mit Minze garnieren.

Tipp: Spontan kein Shaker parat? Dann erhitze zunächst den Honig in der Mikrowelle. So wird er flüssiger und lässt sich mit den anderen Zutaten verbinden. Minze im Glas zerstoßen, die übrigen Zutaten hinzufügen, umrühren und durch ein Sieb in Gläser mit Eiswürfeln geben.

 

Die perfekte Cocktail-Deko:

  • Zucker-Glasrand: Etwas Minze hacken und mit braunem Zucker vermengen. Wenig Grapefruitsaft auf einen kleinen Teller geben. Die Gläser zunächst mit der Öffnung nach unten in den Saft dippen, anschließend in die Zuckermischung.
  • Herzchen aus Schale: Wenn du den Grapefruitsaft selber presst, hast du reichlich hübsche Schale übrig. Schneide diese in einen langen dünnen Streifen herunter und drapiere ihn mit Hilfe eines Schaschlikspießes zu Herzchen.
 

Noch mehr tolle Drinks zum Valentinstag:

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved