Vegane Bratensoße

4.266665
(15) 4.3 Sterne von 5

Soße muss sein, auch zum pflanzlichen Lieblingsbraten. Wir servieren am liebsten diese köstliche vegane Bratensoße und ernten dafür jede Menge Komplimente von unseren Gästen.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Wie macht man vegane Bratensoße?

Den Soßenansatz stellt man bei der Zubereitung einer veganen Bratensoße durch das Anrösten von Zwiebeln mit Tomatenmark und Mehl her. Abgelöscht wird nach 10 Minuten mit Gemüsebrühe. Zusätzliche Würze bekommt die vegane Soße durch das Abschmecken mit Sojasoße.

Tipp: Vegane Bratensoße schmeckt besonders gut zum veganen Linsenbraten.

Vegane Bratensoße einfrieren

Wenn du größere Mengen kochst, kannst du vegane Bratensoße portionsweise in Gefrierdosen oder -beuteln einfrieren und hast so immer einen Vorrat da. Die gefrorene Soße etwas antauen lassen, dann in einen Topf geben und langsam unter gelegentlichem Rühren erwärmen.

Hier findest du noch mehr vegane Rezepte >>

Vegane Bratensoße - das einfache Rezept:

Zutaten

Für  Portionen
  • 2   Zwiebeln  
  • 4 EL   Öl (z.B. Rapsöl oder Sonnenblumenöl) 
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 40 g   Mehl  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 800 ml   Gemüsebrühe  
  • 2 EL   Sojasoße  
  •     schwarzer Pfeffer  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauchzehen pressen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Zwiebelwürfel darin 5 Minuten anbraten. Tomatenmark und Mehl hinzugeben und bei mittlerer Hitze und gelegentlichem Umrühren 10 Minuten braten. Knoblauch hinzufügen und kurz weiterbraten.
2.
Soßenansatz mit 800 ml Gemüsebrühe ablöschen, alles bei geringer Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Mit dem Stabmixer zu einer glatten Soße pürieren. Vegane Bratensoße mit Sojasoße und Pfeffer abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 137 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved