Zucchini-Lassi und panierte Fetawürfel mit Kirschtomaten und Basilikum

3.8
(5) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Zucchini  
  • 2 EL   Olivenöl  
  •     gemahlener Kreuzkümmel  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 150 ml   Gemüsebrühe  
  • 6 Stiel(e)   Minze  
  • 5 Stiel(e)   Koriander  
  • 150 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 75 g   Paniermehl  
  • 150 g   Feta Käse  
  • 2 EL   Mehl  
  • 100 ml   Öl  
  • 4   Kirschtomaten  
  • 1–2 Stiel(e)   Basilikum  
  •     Holzspießchen  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Zucchini waschen, putzen und in breite Scheiben schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zucchini darin andünsten, ohne dass die Scheiben Farbe annehmen. Mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen. Gemüsebrühe zugießen und ca. 10 Minuten köcheln lassen
2.
Minze und Koriander waschen und trocken schütteln. 4 Minzespitzen beiseitelegen. Übrige Blätter abzupfen. Koriander grob hacken. Zucchini in einen hohen Rührbecher geben. Kräuter und Joghurt zugeben und pürieren. Lassi ca. 1 Stunde kalt stellen
3.
Ei in einem tiefen Teller verquirlen. Paniermehl in einen zweiten Teller geben. Feta in 8 Würfel schneiden. Würfel nacheinander in Mehl, Ei und im Paniermehl wenden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fetawürfel darin unter Wenden 1–2 Minuten braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen
4.
Tomaten waschen und halbieren. Basilikum waschen und trocken schütteln. Je 1 Fetawürfel, Basilikumblättchen und Tomatenhälfte mit Holzspießchen fest stecken. Suppe in kleine Gläser (à ca. 150 ml Inhalt) füllen und mit je einer Minzspitze garnieren
5.
Wartezeit ca. 45 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved