Zucchini-Quiche

2.666665
(6) 2.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 150 g   Mehl  
  • 75 g   gemahlene Mandelkerne mit Haut 
  •     Salz  
  • 100 g   Butter  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 2   Zucchini (à ca. 200 g) 
  • 1 Bund   Thymian  
  • 500 g   Schlagsahne  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  •     Fett für die Form 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Backpapier  
  •     Trockenerbsen  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Mehl, Mandeln und 1/2 TL Salz in einer Schüssel mischen. Butter in Flöckchen und 1 Ei zufügen. Erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit kühlen Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Quicheform (ca. 24 cm Ø) fetten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund (ca. 30 cm Ø) ausrollen. Form damit auslegen. Teig mit Backpapier auslegen, Trockenerbsen daraufgeben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten vorbacken.
2.
Zucchini waschen, putzen, trocken reiben und in ca. 1 cm dünne Scheiben schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln. Blätter abzupfen und fein hacken. Sahne, Thymian und 4 Eier verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Quiche aus dem Ofen nehmen. Backofentemperatur erhöhen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller). Quiche fächerartig mit der Zucchini belegen und Ei-Sahnemischung darübergießen. Quiche weitere ca. 30 Minuten backen. Quiche aus dem Ofen nehmen und auf einer Platte anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved