Apfelbrot

0
(0) 0 Sterne von 5
Apfelbrot Rezept

Zutaten

Für Brote (à ca. 10 Scheiben)
  • 1,5 kg   säuerliche Äpfel  
  • 500 g   getrocknete Aprikosen  
  • 125 ml   brauner Rum  
  • 300 g   gehackte Nüsse (z. B. Haselnüsse und Walnüsse) 
  • 150 g   Zucker  
  • 2 EL   Kakaopulver  
  • 1 EL   gemahlener Zimt  
  • 1 TL   gemahlene Muskatblüte  
  • 1 TL   gemahlener Kardamon  
  • 1 TL   gemahlene Gewürzelken  
  • 1 TL   Piment  
  • 1 kg   Mehl  
  • 2 Päckchen   Backpulver  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 100 g   Mandelblättchen  
  •   Frischhaltefolie  
  •   Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Äpfel schälen, halbieren, entkernen und grob raspeln. Aprikosen würfeln. Äpfel, Aprikosen, Rum, Nüsse, Zucker, Kakao und Gewürze in einer großen Schüssel mischen. Mit Folie bedeckt mindestens 8 Stunden, am besten über Nacht, ziehen lassen.
2.
Mehl und Backpulver mischen. Mit der Apfel-Aprikosenmischung mischen und glatt verkneten. Aus dem Teig mit angefeuchteten Händen 4 längliche Laibe formen. Laibe auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Ei und ca. 5 EL Wasser verquirlen. Laibe mit dem verquirlten Ei bepinseln und mit Mandelblättchen bestreuen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 55–60 Minuten backen. (Nach der Hälfte der Backzeit die Position der Bleche tauschen).
3.
Apfelbrote aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Dazu schmeckt gesalzene Butter.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Brote (à ca. 10 Scheiben) ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 34g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved