Bananenbrot - das einfache Rezept

Bananenbrot - das einfache Rezept
Mit unserem einfachen Rezept Bananenbrot selber backen, Foto: Food & Foto Experts

Bananenbrot ist die köstliche Kombination aus Kuchen und Brot. Ob zum Frühstück, nachmittags zum Kaffee oder einfach für zwischendurch - mit unserem Rezept kannst du saftiges Bananenbrot einfach selber machen. Wir erklären Schritt für Schritt, wie das süße Backwerk am besten gelingt.

 

Bananenbrot - Zutaten für eine Kastenform (ca. 11 x 30 cm):

 

Bananenbrot - Schritt 1:

Bananen für das Bananenbrot mit einer Gabel zerdrücken
Reife Bananen mit einer Gabel zerdrücken, Foto: Food & Foto Experts

Für das Bananenbrot 4 Bananen mit einer Gabel zerdrücken und 100 g Walnüsse grob hacken. 250 g Mehl, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 1/2 TL Backpulver und 1 Prise Salz in einer großen Schüssel gut vermischen.

 

Bananenbrot - Schritt 2:

Die zerdrückten Bananen, 175 g Zucker, 2 Eier, 100 ml Öl und 100 ml Buttermilch nach und nach zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Zum Schluss die gehackten Walnüsse unter den Teig rühren.

 

Bananenbrot - Schritt 3:

Bananbrotteig in die Kastenform füllen
Den fertigen Teig in die Kastenform geben, Foto: Food & Foto Experts

Den Bananenbrotteig in eine gefettete und mehlierte Kastenform füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 50-55 Minuten backen. Das Bananenbrot aus dem Ofen nehmen und nach ca. 20 Minuten stürzen. Das Bananenbrot auf einem Rost auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

 

Bananenbrot ohne Mehl - die beste Alternative:

Wer eine gesündere Varinate des Bananenbrots backen möchte, ersetzt kurzerhand einige Zutaten im Rezept: Statt Mehl kannst du getrost auch 200 g Haferflocken verwenden. Damit das Bananenbrot nicht zu grob wird, eignen sich zarte Haferflocken am besten. Lust auf eine extra Portion Proteine? Dann füge dem Teig einfach noch 2 EL griechischen Joghurt hinzu. Wem das Originalrezept zu viel Zucker enthält, ersetzt diesen durch 1 EL Honig. 

 

Bananebrot zum Frühstück - tolle Ideen für den Belag:

Was dich noch schneller aus den Federn holt als ein Wecker? Na, unser selbst gebacknes Bananenbrot! Schneide dir morgens einfach zwei Scheiben ab und toaste sie kurz auf. Mit einer Schicht aus Erdnussbutter und Erdbeermarmelade wird das Bananenbrot schnell zum neuen Lieblingsfrühstück. Generell ist erlaubt, was schmeckt. Also probiere dich aus! 

 

Wie lange ist selbst gebackenens Bananenbrot haltbar?

Bananenbrot kannst du, im Gegensatz zu normalem Brot, ohne Probleme im Kühlschrank aufbewaren. Eingewickelt in Butterbrotpapier bleibt das Bananenbrot so 3-4 Tage frisch. Wer sein Brot nicht sofort genißen möchte, schneidet es in Scheiben und friert diese in zwei bis drei Einzeportionen ein. Überkommt dich der Appetit auf Bananenbrot dann ganz plötzlich, kannst du die gefrorenen Scheiben auftauen, oder - wenn es wirklich schnellen gehen soll - im Toaster auftoasten.

 

Probiere aus diese tollen Backrezepte mit Banane:

 

Video-Tipp

Zum Rezept für Bananen-Tiramisu >>>

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved