Bananenchips selber machen - so geht's

Gesunde Knabberei aus dem Ofen: Bananenchips sind ein leckerer Snack für zwischendurch. Um sie selber zu machen, braucht man nicht mehr als zwei Zutaten.

Lediglich für das Trocknen im Ofen müssen Sie etwas Zeit einplanen. Aber das lohnt sich, denn selbst gemachte Bananenchips sind die kalorienärmere, gesündere Alternative zu fertig gekauften. Zum einen werden Sie nicht frittiert und ihre Süße erhalten sie allein durch den fruchteigenen Zucker. Die meisten Fertigprodukte hingegen werden zusätzlich mit Honig oder Zucker gesüßt.

Da das Trocknen der Bananenscheiben sehr energieaufwendig ist, lohnt es sich, Bananenchips in größeren Mengen zuzubereiten. Stellen Sie den Ofen dabei auf Umluft, so können Sie problemlos mehrere Bleche auf einmal trocknen.

Banane schälen
Bananen schälen und anschließend in Scheiben schneiden
 

Bananenchips selber machen - die Zutaten:

10 reife, schnittfeste Bananen
Saft von 1 Zitrone

 

Bananenchips selber machen – so geht’s:

1.    Die Bananen schälen und in 2-5 mm dicke Scheiben schneiden.
2.    Die Bananenscheiben nebeneinander auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen und mit Zitronensaft  bepinseln.
3.    Die Bananenscheiben im Ofen für 6-8 Stunden bei 50-60 °C Umluft trocknen. Die Bleche dabei von Zeit zu Zeit umschichten, so trocken die Bananenchips gleichmäßiger.

Tipp: Für echte Liebhaber empfehlen wir einen Dörrautomaten

Um zu überprüfen, ob die Bananenchips fertig sind, einige Scheiben entnehmen und abkühlen lassen. Die optimale Konsistenz haben sie, wenn sie sich trocken und leicht ledrig anfühlen. Je länger die Bananenchips auskühlen, umso knuspriger werden sie. Die vollständig ausgekühlten Bananenchips zum Aufbewahren in dicht verschließbare Schraubgläser oder Kunststoffbehälter füllen. 

Grundsätzlich gilt: Je länger die Chips im Ofen trocknen, umso länger sind sie haltbar. Nach einer Trockenzeit von 6-8 Stunden halten sich Bananenchips trocken und luftdicht verpackt 4-6 Wochen.

Exra-Tipp: Mit Gewürzen wie Zimt, Vanillezucker, Curry oder Chili können Sie Bananenchips nach Lust und Laune geschmacklich verfeinern.

 

Süße Rezeptideen mit Bananenchips

Nicht nur pur zum Snacken sind Bananenchips richtig lecker, sondern auch als knusprige Zutat für Müsliriegel, Kuchen und Co.:

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

LECKER Magazin

LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?
Mutti kocht am besten
 

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Im Sommer
Im Herbst
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved