Bayrischer Wurstsalat

3.454545
(22) 3.5 Sterne von 5
Bayrischer Wurstsalat Rezept

Spezialität aus Süddeutschland: Bayrischer Wurstsalat, der deftige Mix aus Fleischwurst, Zwiebeln und Gewürzgurken ist ein echtes Nationalgericht.

Bayrischer Wurstsalat - so geht das Original

Ganz klassisch besteht die bayerische Spezialität aus Lyoner Fleischwurst, Zwiebeln und Schnittlauch. Das einfache Dressing wird aus Essig, Öl, Zucker, Salz und Pfeffer zubereitet. Wir haben das Original mit Gewürzgurken und frischer Petersilie lecker abgewandelt. Wer mag, gibt zusätzlich Käsestreifen in den Wurstsalat. Die Salatsoße lässt sich mit süßem Senf typisch bayrisch verfeinern.

Bayrischer Wurstsalat - was gibt's dazu?

Traditionell genießt man den ohnehin schon gehaltvollen Wurstsalat ganz einfach mit einer Laugenstange, Brezn oder frischem Bauernbrot. So schmeckt er zur Brotzeit, als Mittagessen oder Abendbrot am allerbesten. An Guad'n!

Zutaten

Für Personen
  • 2   rote Zwiebeln 
  • 1 (ca. 250 g)  Gemüsezwiebel 
  • 1 Bund  glatte Petersilie 
  • 150 Gewürzgurken 
  • 300 Geflügelfleischwurst 
  • 3-4 EL  Weißwein-Essig 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 3 EL  Keimöl 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Petersilie waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren und Bestreuen, fein hacken. Gewürzgurken in Scheiben und dann in Stifte schneiden. Geflügelfleischwurst ebenfalls in schmale Stifte schneiden.
2.
Essig, etwas Salz und Pfeffer verrühren. Öl zum Schluss darunterschlagen und die Petersilie zufügen. Wurst, Zwiebeln und Gurken mit der Vinaigrette mischen und ca. 30 Minuten durchziehen lassen. Salat nochmals mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Auf tiefen Tellern anrichten und mit Petersilie garniert servieren. Dazu schmeckt Laugengebäck.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved