Blätterteigtörtchen mit Himbeersahne

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 1 Packung   (450 g) tiefgefrorener Blätterteig  
  • 2 (à 200 g)  Becher Schlagsahne  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 200 g   Himbeeren (ersatzweise tiefgefrorene Beeren) 
  • 2 EL   Pistazienkerne  
  • 2 EL   Puderzucker  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Blätterteigscheiben auseinanderlegen und ca. 15 Minuten bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Jeweils 3 Scheiben aufeinanderlegen. Auf bemehlter Arbeitsfläche zu zwei Quadraten à 37 x 37 cm ausrollen. Mit einer Ausstechform aus jeder Teigplatte 10 Kreise à ca. 10 cm Ø ausstechen. Je 10 Kreise auf ein mit kaltem Wasser abgespültes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen. Auf 1 Blech mit 10 Kreisen nach 5 Minuten zwei Springformböden legen, damit die Plätzchen nicht zu sehr aufgehen. Nach weiteren 5 Minuten die Springformböden wieder abnehmen. Gebäck auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Schlagsahne mit Vanillin-Zucker und Zitronenschale sehr steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die 10 flachen Böden spritzen. Himbeeren waschen (tiefgefrorene Beeren nebeneinander auftauen lassen) und auf die Sahne setzen. Mit sehr fein gehackten Pistazien bestreuen. Deckel auf die Törtchen setzen. Mit Puderzucker bestäuben. Ergibt ca. 10 Stück
2.
Teller: Inta-Cado
3.
Besteck: Zwilling
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved