Burger - die besten Rezepte

Burger sind echtes Happy Food! Du kannst sie vielseitig belegen, dabei Zutaten kombinieren und immer wieder neue Kreationen entdecken. Gegrillt oder gebraten, mit Fleisch oder Fisch, vegetarisch oder vegan - finde hier die besten Burger-Rezepte zum Ausprobieren und schwebe mit uns im siebten Genusshimmel!

Inhalt
  1. Burger-Belag - der Bauplan für kreative Hochstapler 
  2. Burger-Belag aus Fisch und Fleisch
  3. Vegetarischer und veganer Burger-Belag

Zwei Brötchenhälften - das ist die gemeinsame Grundlage für jedes Burger-Rezept. Für das Dazwischen gibt es keine Limits: Bacon und Parmesan, Halloumi und Grillgemüse, Käse, sogar süße Früchte wie Ananas oder Mango schmiegen sich zwischen die Brötchenhälften. Und wenn es ganz klassisch sein soll, sind Hamburger und Cheeseburger natürlich auch dabei. Probiere unsere besten Ideen für köstliche Burger!

 

Burger-Belag - der Bauplan für kreative Hochstapler 

Basis und Abschluss eines guten Burgers ist das Burgerbrötchen, auch Bun genannt. Neben klassischem Weißmehlbrötchen eignen sich auch Sesam- oder Vollkornbrötchen gut. Etwas raffinierter wird’s mit Brioche oder Laugenbrötchen. Selbst gebacken schmeckt’s am besten!

Leckere Soßen, Salat und frisches Gemüse sowie Gewürze bilden eine solide Grundlage. Fertige Soßen gibt’s im Supermarkt zu kaufen, oder du machst deine Lieblingssoße einfach selbst: Ketchup, Mayonnaise, Senf, rauchige BBQ-Soße oder Remoulade passen prima zu Fleisch und Fisch. Avocadocreme, Hummus oder eine pikante Tomatensalsa schmecken auf vegetarischen oder veganen Burger-Kreationen grandios.

Es folgt das Herzstück des Burgers: Das Patty. Ob mit Fisch, Fleisch, vegetarischem oder veganen Burger-Belag – auf den Burger kommt, was dir gefällt und schmeckt. Idealerweise ist das Patty nicht höher als 2 cm. So lässt sich der Burger, zusammen mit den restlichen Zutaten, ganz einfach mit beiden Händen und ohne viel Kleckerei essen.

Last but not Least: Ein aromatischer Käse rundet den Burger perfekt ab. Würzige Sorten wie Mittelalter Gouda, Cheddar, Appenzeller, Ziegen- oder Bergkäse passen besonders gut. Wer es milder mag, ist mit Mozzarella gut beraten. Tipp: Gegen Ende der Bratzeit den Käse auf das Patty legen! So bekommt er genug Hitze zum Schmelzen.

 

Burger-Belag aus Fisch und Fleisch

Saftiges Fleisch zwischen zwei krossen Brötchenhälften ist der Inbegriff des Soulfoods und ein echter Garant für gute Laune. Alltime Favorite ist der Cheeseburger mit dem klassischen Fleischklops aus Rinderhack - der hat die ideale Mischung aus Fett und Fleisch. Ein Burger-Belag aus Geflügel kommt bei figurbewussten Burger-Essern gut an, denn helles Fleisch ist fettarm und gleichzeitig eiweißreich. Besonders beliebt bei euch: Der Crispy Chicken Burger mit unwiderstehlicher Knusper-Panade! Oder probiere unsere raffinierten Ideen mit Lachs und Meeresfrüchten.

 

Vegetarischer und veganer Burger-Belag

Keine Lust auf Fleischklops? Dann sind unsere vegetarischen und veganen Burger-Rezepte genau das Richtige für dich. Plant Power, lautet hier die Devise! Mit wenigen Handgriffen hast du dir zum Beispiel ruck, zuck ein crunchy Bratling aus Quinoa, Haferflocken oder Grünkern zusammengerührt. Auch gebratenes oder gegrilltes Gemüse sowie Patties aus Bohnen und Kichererbsen eignen sich hervorragend. Foodies lieben die Kombi mit pochiertem Ei. Auch ganz vorne mit dabei: Burger-Belag aus Fleischersatz. Neben Tofu, Tempeh und Jackfruit, wollen wir auf die beliebten Burger-Patties von Beyond Meat nicht mehr verzichten! Warum? Das verraten wir dir hier

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved