Chateaubriand mit Pfeffersoße

Chateaubriand mit Pfeffersoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Chateaubriand (doppeltes Rinderfilet) 
  •     Salz 
  •     bunter Pfeffer 
  • 20 Butterschmalz 
  • 100 Austernpilze 
  • 1   große Zucchini 
  • 1   Schalotte 
  • 2 EL  Cognac 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1 TL  eingelegter grüner Pfeffer 
  • 1 EL  heller Soßenbinder 
  •     Petersilie 
  •     Alufolie 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Filet mit Salz und Pfeffer einreiben. 10 g Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und das Filet darin rundherum anbraten. Bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten weiterbraten. Austernpilze putzen, mit Küchenpapier vorsichtig abreiben.
2.
Zucchini putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Restliches Butterschmalz erhitzen und das Gemüse und 3 Esslöffel Wasser darin unter mehrmaligem Wenden ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze dünsten.
3.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Schalotte schälen und fein würfeln. Fleisch herausnehmen, in Alufolie einschlagen und warm stellen. Schalottenwürfel im Bratfett andünsten und mit Cognac und Sahne ablöschen.
4.
Etwas einkochen lassen. Grünen Pfeffer zufügen. Mit etwas Salz abschmecken. Soßenbinder einrühren und kurz aufkochen lassen. Fleisch aufschneiden und mit dem Gemüse und der Soße auf einer vorgewärmten Platte anrichten.
5.
Mit Petersilie garnieren. Dazu schmeckt Baguette.

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 750 kcal
  • 3150 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved