Crêpe-Bäumchen mit Lachs und Gurke

Aus LECKER 12/2021
1
(1) 1 Stern von 5

A Tännchen, please! Wir starten mit aufgerollten Eierkuchen, die im Inneren mit Meerrettich-Frischkäse zu Lachs oder Gurkenscheibchen begeistern.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 35 g   weiche Butter  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  •     Salz  
  • 65 g   Mehl  
  • 125 ml   Milch  
  • 4 Stiele   Dill  
  • ca. 2 EL   Öl (zum Braten) 
  • 40 g   Doppelrahmfrischkäse  
  • 3 TL   Meerettich (Glas) 
  • 1   Mini-Gurke  
  • 100 g   geräucherter Lachs (in Scheiben) 
  • 100 g   Schlagsahne  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Crêpes 15 g Butter schmelzen. Mit Ei, 1 Prise Salz und Mehl in eine Schüssel geben und mit den Schneebesen des Rührgeräts verrühren. Milch nach und nach unterrühren. Dill waschen, Spitzen abzupfen und, bis auf etwas für die Deko, hacken. In den Teig rühren.
2.
Eine kleine beschichtete ­Pfanne (ca. 15 cm Ø) ölen und erhitzen. Nacheinander darin 6 Crêpes backen, dafür je eine kleine Kelle Teig hineingeben. Pfanne schwenken, damit sich der Teig gleich­mäßig dünn verteilt. Ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze backen, dann wenden und etwa 1 Minute weiterbacken.
3.
Für die Füllung Frischkäse, 20 g Butter und 1 TL Meer­rettich glatt rühren. Mit Salz abschmecken. Gurke waschen und in sehr feine Scheiben schneiden oder hobeln.
4.
Crêpes halbieren und mit der geraden Seite nach oben legen. Mit Creme bestreichen und jeweils linkes Drittel mit Lachs- oder Gurkenscheiben belegen. Von der rechten Seite aus kegelförmig einrollen (die gerade Seite bildet die Tannenspitze). Übrige Crêpes ebenso bestreichen, füllen und formen. Mit übrigem Dill verzieren. Sahne anschlagen, 2 TL Meerrettich unterrühren und zu den Tännchen reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 200 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved