close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Salzzitronen (marokkanische Art)

Aus LECKER-Sonderheft 2/2022
3.88889
(18) 3.9 Sterne von 5

Salzzitronen sind würzig, aromatisch und verleihen jedem Gericht einen Hauch von Sommer. Wie du die marokkanische Delikatesse selber machst und auch im Winter noch genießen kannst, zeigen wir dir hier.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Eingelegte Zitronen nach marokkanischer Art

In der orientalischen Küche werden Salzzitronen vor allem zum Aromatisieren verschiedener Gerichte verwendet. Koriander und Kreuzkümmel verleihen den eingelegten Zitronen besonderen Geschmack und feine Würze. Das frische Aroma der Zitrusfrüchte passt hervorragend zu Geflügel, ist aber auch eine tolle Grundlage für Gremolata, Salat-Dressings, Dips oder Aufstriche.

Unser Tipp für fixen Joghurt-Dip: 1/4 Salzzitrone und einige Blätter Minze hacken. Mit 200 g Joghurt und etwas Pfeffer verrühren. Lecker!

Salzzitronen - Rezept:

Zutaten

Für  Gläser (à ca. 750 ml)
  • 12   Zitronen (davon 8 Bio-Zitronen) 
  • 5   Lorbeerblätter  
  • je 1 TL   Koriander- und Kreuzkümmelsamen  
  • 450 g   Meersalz  

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Bio-Zitronen heiß waschen und längs halbieren, dabei eventuell Kerne entfernen. Hälften noch einmal längs ein- aber nicht durchschneiden. Die restlichen Zitronen quer halbieren. Saft in eine große Schüssel pressen.
2.
Zitronenhälften, Lorbeer, Koriander und Kreuzkümmel zufügen. Alles mit Salz bestreuen und gut mischen, dabei die Zitronen kräftig (z. B. mit einem Stößel) zusammendrücken, damit noch etwas mehr Saft herausgepresst wird.
3.
Zwei Einmachgläser inklusive Deckel ca. 10 Minuten auskochen, nur kurz abtropfen lassen. Zitronen auf die sauberen Gläser verteilen, Zitronensud mit Gewürzen gleichmäßig darübergeben. Eventuell noch so viel heißes Wasser angießen, dass die Zitronen vollständig mit Flüssigkeit bedeckt sind. Gläser gut verschließen und Zitronen 3-4 Wochen bei Zimmertemperatur ziehen lassen.
4.
Haltbarkeit: Kühl und dunkel gelagert sind Salzzitronen mindestens 1 Jahr lang haltbar. Angebrochene Gläser am besten im Kühlschrank aufbewahren.
5.
Extra-Tipp: Entnimm die fertigen Zitronenstücke immer mit sauberem Besteck, dann wirst du lange Freude an den Salzzitronen haben.
6.
Wartezeit 3-4 Wochen
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved