Eingelegte Salzzitronen marokkanische Art

Eingelegte Salzzitronen marokkanische Art Rezept

Zutaten

  • 7–8   kleine, dünnschalige Bio Zitronen 
  • 5–6   Lorbeerblätter 
  • 1 TL  schwarze Pfefferkörner 
  • 80 grobes Meersalz 
  • 60 ml  Olivenöl 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
4–5 Zitronen mit einem Schwamm unter heißem Wasser gründlich waschen und trocken reiben. Von den Zitronen die Spitze abschneiden, dann der Länge nach über kreuz einschneiden, jedoch nicht ganz durchschneiden (ca. 1 cm vor dem Stielansatz aufhören). Lorbeerblätter waschen und trocken tupfen. Pfeffer grob zerstoßen
2.
Ein Einmachglas oder großes Glas mit Twist-off-Deckel mit kochendem Wasser ausspülen und abtropfen lassen. Grobes Meersalz in die Einschnitte der Zitronen geben und die Zitronen mit den Lorbeerblättern und Pfefferkörnern fest in das Glas drücken. Zitronen sollen dabei kräftig gequetscht werden, damit sie saften. Restliches Salz dazwischenstreuen. Glas verschließen und an einem dunklen, kühlen Ort (evtl. auch Kühlschrank) ca. 24 Stunden stehen lassen. Zwischendurch schütteln, damit sich das Salz auflöst
3.
Übrige Zitronen auspressen. Ca. 150 ml Saft zu den Zitronen in das Glas gießen (aber nicht ganz voll) wieder verschließen und nochmals gut schütteln. Glas wieder öffnen, Olivenöl auf die Oberfläche gießen, bis alles bedeckt ist und wieder fest verschließen. An einem dunklen, kühlen Ort 3–4 Wochen durchziehen lassen
4.
Wartezeit ca. 22 Tage

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved