Gesunde Eistorte à la Fürst Pückler - so geht's

Eisvergnügen ganz ohne Zucker: Die kühle Köstlichkeit aus vier Schichten erhält ihre leichte Süße nur aus frischen Früchten und Datteln. Zutaten wie Kakao, Mandeln, Pflanzenmilch und Kokos runden den Geschmack ab. So gelingt die gesunde Eistorte à la Fürst Pückler.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

 

Diese Zutaten brauchst du für die gesunde Eistorte:

 

So geht's Schritt für Schritt:

  1. Datteln, Mandeln, 50 g Kakaopulver, 1 TL Vanille-Aroma, 20 g Kokosflocken, Kokosöl und Salz in der Küchenmaschine fein verarbeiten. In einer Schale beiseite stellen.
  2. Für die Schoko-Schicht: Haselnussmilch, 2 Bananen, 50 g Kakaopulver und 1⁄2 TL Vanille-Aroma mixen.
  3. Für die Kokos-Schicht: 80 ml Mandelmilch, 20 g Kokosflocken und 1⁄2 TL Vanille-Aroma mixen. In einer Schale beiseite stellen.
  4. Für die Erdbeer-Schicht: 80 ml Mandelmilch, Erdbeeren, 1 Banane und 1⁄2 TL Vanille-Aroma mischen. In einer Schale beiseite stellen.
  5. Den Dattel-Mix in eine ausgelegte Kastenform pressen. Dann den Schoko-Mix einfüllen, dann die Kokosmischung und zum Schluss die Erdbeermischung. Mindestens 2 Stunden einfrieren.
  6. Die gefrorene Eistorte in Scheiben schneiden und servieren.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved