Fürst Pückler-Eistorte

Fürst Pückler-Eistorte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 300 Eiswaffeln 
  • 300 Zartbitter-Kuvertüre 
  • 3 Blatt  Gelatine 
  • 1   Vanilleschote 
  • 5   Eigelb (Größe M) 
  • 150 Zucker 
  • 6 EL  trockener Weißwein 
  • 850 Schlagsahne 
  • 200 Erdbeeren 
  •     Schokoladen-Eiswaffeln 
  •     Öl 
  • 1   Gefrierbeutel 
  •     Einmalspritzbeutel mit Sterntülle 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Eiswaffeln in einen Gefrierbeutel füllen, verschließen und mit der Kuchenrolle fein zerbröseln. Kuvertüre grob hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Beides vermengen. Boden einer Springform (26 cm Ø) leicht mit Öl bestreichen. Brösel darauf verteilen, fest andrücken, dabei auch etwas am Rand hochdrücken. Ca. 30 Minuten kalt stellen. Inzwischen Gelatine einweichen. Vanilleschote halbieren, Mark herausschaben. Eigelbe, Zucker, Vanillemark und Wein in einer Metallschüssel verrühren. Über einem warmen Wasserbad (Wasser darf nicht kochen) ca. 12 Minuten mit den Schneebesen des Handrührgerätes dickcremig weiß aufschlagen. Masse vom Herd nehmen. Gelatine ausdrücken, unterziehen. Masse über einem kalten Wasserbad kalt rühren. 750 g Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Weincreme heben. Creme in zwei Portionen teilen. Die erste Portion auf den Bröselboden geben und ca. 15 Minuten anfrieren lassen. Erdbeeren waschen, putzen, pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit der restlichen Weincreme verrühren. Erdbeercreme auf die erste Schicht streichen und ca. 5 Stunden ins Gefrierfach stellen. Kurz vor dem Servieren 100 g Sahne steif schlagen und in einen Einmalspritzbeutel mit Sterntülle füllen. Torte in Stücke schneiden und auf einer Platte anrichten, mit Sahnetuffs und Schokoladen-Eiswaffeln verzieren
2.
Tipp: Wenn die Torte länger als 5 Stunden durchgefroren ist, 1 Stunde vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen
3.
4 1/4 Stunden Wartezeit

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 38g Fett
  • 25g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved