close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Hackfleisch-Ersatz – vegetarische und vegane Fleischalternativen

Sina Petri

Für Vegetarier:innen und Veganer:innen und für alle, denen Klima und Nachhaltigkeit am Herzen liegen, sind pflanzliche Fleischalternativen interessant. Wir stellen den besten Hackfleisch-Ersatz vor, mit dem du Lasagne, Burger und Co. fleischlos zubereiten kannst!

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Hackfleisch-Ersatz: Die besten Sorten im Vergleich
Saftige Burger gelingen auch mit einem Hackfleisch-Ersatz!, Foto: iStock/ GMVozd
Inhalt
  1. Was ist veganes Hack?
  2. Hackfleisch-Ersatz: Fünf Alternativen für deine fleischlose Küche
  3. Was ist der beste Fleischersatz?
  4. Welches ist das beste vegane Hack?
  5. Wie brät man veganes Hack an?
  6. Aus was besteht vegetarisches Hackfleisch?
 

Was ist veganes Hack?

Veganes Hack ist, wie der Name bereits verrät, eine vegane Alternative zu tierischem Hackfleisch. Der Hackfleischersatz basiert jedoch nicht immer auf dem gleichen Lebensmittel – so gibt es veganes Hack beispielsweise aus Soja, auf Basis von Sonnenblumenkernen, aus Grünkern, Linsen oder auch aus Tofu. Das Ersatzprodukt zeichnet sich nicht nur dadurch aus, dass es nachhaltiger und klimafreundlicher hergestellt wird als Fleisch, sondern auch – da es meist einen höheren Proteingehalt hat und sehr vielseitig eingesetzt werden kann – um fleischlos zu kochen.

Das Sonnenblumen-Hack von Sunflower Family kannst du hier direkt nach Hause bestellen:

 

Hackfleisch-Ersatz: Fünf Alternativen für deine fleischlose Küche

Das Angebot an Fleischersatzprodukten wächst und wächst und fleischlose und umweltfreundliche Alternativen sind gefragter denn je. Denn auch in Sachen Nachhaltigkeit bieten Fleischersatzprodukte eine klimafreundliche Alternative zu tierischem Fleisch, dessen Verzehr nicht nur aus ethischen, sondern eben auch aus Klimagründen ersetzbar ist. Unter den pflanzlichen Alternativen zu finden: Viele Hackfleischersatz-Variationen, die auf unterschiedlichen fleischlosen Zutaten basieren. Die fünf besten fleischlosen Hackfleisch-Sorten findest du hier und eines ist sicher: Es wird lecker!

Vegane Hackfleischalternative aus Sonnenblumenkernen

Allen voran der ultimative Hackfleischersatz von Sunflower Family, der auf Basis von Sonnenblumenkernen hergestellt wird. Die vegetarische und vegane Hackfleisch-Alternative ist reich an Proteinen, glutenfrei und zeugt von Bio-Qualität. Im Handumdrehen zauberst du dir Chili sin Carne, Veggie Burger, Frikadellen, Lasagne und Co. – und das ohne tierisches Leid und ohne der Umwelt zu schaden. Der vegane Hackfleisch-Ersatz kommt mit 53,8 Gramm Protein auf 100 Gramm, enthält keine Zusatzstoffe und ist schnell und einfach zubereitet.

Das Produkt im Überblick:

  • Inhalt: 76 Gramm
  • aus Sonnenblumenkernen
  • bio, vegan und veggie
  • einfach zu kochen

Vegetarischer Hackfleischersatz von Lotao

Das Veggie Hack von Lotao besteht aus Erbsenprotein und Jackfruit und bietet dir eine nachhaltige und gute Alternative zu "echtem" Fleisch. Ob Burger Patties, eine leckere Bolognese-Soße oder vegetarische Frikadellen – hiermit kannst du alles zaubern, was das Herz begehrt und das ganz ohne Tierleid und mit geringem ökologischen Fußabdruck. Dank des hohen Anteils an Eiweiß bietet der Fleischersatz eine gute Proteinquelle und ist somit auch wunderbar für eine ausgewogene Ernährung und für Sportler:innen geeignet. Hergestellt wird das Produkt ohne Geschmacksverstärker, Farb- und Konservierungsstoffe, auf rein pflanzlicher Basis sowie allergenfrei.

Das Produkt im Überblick:

  • Inhalt: 3 x 100 Gramm
  • nachhaltig
  • Hackfleisch aus Jackfruit und Erbsenprotein
  • Bio-Produkt

Grünkern-Hackfleischersatz von Seitenbacher

Der vegane Hackfleisch-Ersatz von Seitenbacher basiert auf Grünkern: Enthalten sind 32 Prozent Grünkernschrot, Haferflocken und Dinkelvollkornflocken, Sonnenblumenkerne, Zwiebeln, Meersalz, Hefe, Paprika, Tomaten, Knoblauch, Petersilie, Lauch, Karotten, Liebstöckel, Pfeffer und Sellerie, was dem Ganzen einen würzigen Geschmack verleiht. Unter Zugabe von Wasser kannst du die Hack-Alternative aufquellen und je nach Belieben weiterverarbeiten. Beispielsweise zu Burger Patties, Bratlingen, Lasagne, einer vegetarischen Bolognese und vielem mehr – hier sind dir absolut keine Grenzen gesetzt. Eine Dose der Fleisch-Alternative von Seitenbacher enthält 400 Gramm.

Das Produkt im Überblick:

  • Inhalt: 400 Gramm
  • vegan
  • auf Basis von Grünkern

Hackfleischersatz vegan aus Linsen von Seitenbacher

Wer Grünkern nicht mag, kann stattdessen auf die Hackfleisch-Alternative von Seitenbacher mit Linsen zurückgreifen. Der vegane Hack-Ersatz ist soja-, laktose- und glutenfrei, wird lediglich mit etwas Wasser aufgequellt und kann in vielerlei leckere Variationen verwandelt werden. Dank der pikanten Würze bedarf es für einen leckeren Geschmack auch nicht mehr allzu viel Zutaten – im Nu zauberst du vegetarische Lasagne, Veggie Bolo und Burger oder auch Bratlinge.

Das Produkt im Überblick:

  • Inhalt: 400 Gramm
  • auf Basis von Linsen
  • pikanter Geschmack
  • vegan

Veganes Hack aus Soja von Veganz

Das Soja-Granulat von Veganz lädt zum Ausprobieren ein, kannst du es in deiner Veggie Küche unglaublich vielseitig einsetzen: Ganz egal ob in einer Soße, für eine Gemüsefüllung, im Chili, als Burger oder in der Lasagne – Hackfleisch-Gerichte funktionieren auch fleischlos! Das Soja-Hack wird mit etwas heißem Wasser übergossen und sollte dann für circa zehn Minuten ziehen, bevor du es ausdrückst und anschließend weiterverarbeitest. Der pflanzliche Ersatz wird regional hergestellt, besteht zu 100 Prozent aus europäischem Sojamehl ohne Gentechnik und kommt mit einem hohen Proteinanteil – ohne synthetische Zutaten, ohne Zusatzstoffe und vegan. Besonders gut gefällt uns die plastikfreie Verpackung – hier wurde wirklich an alles gedacht!

Das Produkt im Überblick:

  • auf Sojabasis
  • Inhalt: 5 x 500 Gramm
  • hoher Proteingehalt
  • plastikfrei

 

Was ist der beste Fleischersatz?

Das kommt ganz auf deinen Geschmack an! Du solltest dich jedoch von dem Gedanken verabschieden, dass Fleischalternativen genauso schmecken müssen, wie du es von "echtem" Fleisch gewohnt bist. Viele Produkte kommen nah an das Original ran, wobei der Anspruch hierbei, wie gesagt, ein anderer sein sollte. Häufig unterscheiden sich Fleischersatzprodukte in der Konsistenz von tierischem Fleisch, aber teilweise eben auch im Geschmack – gut würzen ist hier die Devise! Die besten Varianten an Hackfleisch-Ersatz haben wir dir hier genauer vorgestellt – probiere selbst aus, welche deine Ansprüche am besten erfüllt. Guten Gewissens verwenden kannst du sie jedoch alle!

 

Welches ist das beste vegane Hack?

Neben den hier vorgestellten Favoriten schwören wir gleichermaßen auch auf das vegane Mühlen Hack von Rügenwalder Mühle. Das vegane Sojahack ist bereits vorgewürzt und eignet sich prima für eine fleischlose Bolognese, gefüllte Paprika oder auch für einen leckeren Eintopf. Das Garen geht hier deutlich schneller – einfach mit etwas Öl, Zwiebeln und Knoblauch in der Pfanne für circa vier Minuten anbraten. Der Bratverlust fällt hier weg, wonach du etwa ein Drittel weniger Hack benötigst als bei der Fleischvariante.

 

Wie brät man veganes Hack an?

Da veganes Hack eine andere Konsistenz als "echtes" Hackfleisch hat und vergleichsweise weniger Flüssigkeit enthält, solltest du beim Braten darauf achten, dass es nicht anbrennt. Erhitze Öl in der Pfanne, brate Zwiebeln und Knoblauch an und gib nun den Hackfleisch-Ersatz hinzu. Dadurch, dass Sojahack und Co. etwas fester sind, solltest du die Masse mit dem Pfannenwender etwas auseinander bröseln, sodass du am Ende keinen Klumpen hast. Durchgehend gut wenden, bei mittlerer Hitze garen und schon bist du fertig – Bon Apéttit!

 

Aus was besteht vegetarisches Hackfleisch?

Vegetarisches Hackfleisch muss nicht immer auf demselben Lebensmittel basieren. So wird der Hack-Ersatz zwar häufig aus Soja oder Tofu hergestellt; es gibt jedoch auch Fleischalternativen, die unter anderem auf Linsen, Grünkern, Jackfruit oder Erbsen basieren. Die Auswahl und Variation ist groß, sodass auch du garantiert eine Fleischalternative findest, die genau auf deinen Geschmack zutrifft und die du optimal als Ersatz in deinen liebsten Rezepten verwenden kannst. 

>>> Rezept: Vegane Frikadellen <<<

 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved