Hefeteig-Bobbes

Hefeteig-Bobbes Rezept

Zutaten

  • 1 Packung  (450 g) tiefgefrorener Hefeteig 
  • 100 Walnusskerne 
  • 200 kandierte Ananasstücke 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 60 flüssiger Honig 
  • 1 TL  Kakaopulver 
  • 1 (ca. 150 g)  Apfel 
  • 1 EL  Kondensmilch 
  • 75 Puderzucker 
  • 1-2 EL  Zitronensaft 
  •     Zitronenmelisse 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Hefeteigplatten nebeneinanderlegen und auftauen lassen. Anschließend mit den Händen gut verkneten. Zugedeckt bei Zimmertemperatur ca. 15 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit Walnüsse und Ananas fein hacken.
2.
Ei trennen. Walnüsse, Ananas, Honig, Eiweiß und Kakao vermengen. Apfel schälen, entkernen und mit einer Küchenreibe fein raspeln. Unter die Masse heben. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 25 x 30 cm) ausrollen.
3.
Mit der Masse bestreichen und aufrollen. Rolle in ca. 12 gleichgroße dreieckige Stücke schneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
4.
Eigelb und Kondensmilch verrühren und die Teigoberfläche damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen. Bobbes auskühlen lassen. Puderzucker und Zitronensaft verrühren und die Bobbes damit bestreichen.
5.
Trocknen lassen. Auf einem Teller anrichten und nach Belieben mit Zitronenmelisse verzieren. Ergibt ca. 15 Stück.

Ernährungsinfo

  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 2g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 20g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved