close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kartoffel-Zucchini-Puffer mit Petersilien-Quark

4.416665
(12) 4.4 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 500 g   Magerquark  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 kg   Kartoffeln  
  • 250 g   Zucchini  
  • 1 (60 g)  Zwiebel  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 2 EL (à 15 g)  Mehl  
  • 3 EL (à 10 g)  Öl  
  • 1 Packung (150 g)  hauchdünner Hähnchenbrustaufschnitt  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Petersilie waschen und trocken tupfen. Blättchen abzupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Quark und Petersilie vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln schälen, waschen und grob reiben.
2.
Kartoffelmasse in ein Geschirrtuch geben und Wasser auspressen. Zucchini waschen und putzen. Zwiebel schälen. Beides ebenfalls grob reiben. Kartoffeln, Zucchini, Zwiebel, Ei und Mehl vermengen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
1 Esslöffel Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. 4 x jeweils 2 Esslöffel Masse in die Pfanne geben und flach drücken. Puffer von jeder Seite 2-3 Minuten braten. Warm halten und fortfahren, bis die Masse verbraucht ist.
4.
Kartoffel-Zucchini-Puffer auf Teller geben und mit Petersilien-Quark und Hähnchenbrustaufschnitt servieren. Mit Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 34 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved