Knusprige Käsekroketten - so geht's

Außen knusprige Krokette, innen zart zerlaufender Käse - im Video zeigen wir dir Schritt für Schritt, wie du himmlische Käsekroketten selber machen kannst. "Say cheese" und knusper dich glücklich!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Käsekroketten - Zutaten für ca. 12 Stück:

Käsekroketten - so wird's gemacht:

  1. Halbierte und geschälte Kartoffeln in ca. 30 Minuten gar kochen. In eine Schüssel geben und klein stampfen.
  2. Knoblauchzehen, Parmesan, aufgeschlagenes Ei, Petersilie, Salz und Pfeffer hinzufügen und umrühren.
  3. Mozzarella-Stangen mit der Kartoffelmasse umhüllen, die Sticks dann auf ein Backblech geben und für 30 Minuten kaltstellen.
  4. Zum Panieren nacheinander in Mehl, verquirltem Ei und dann Semmelbrösel wenden und in heißem Öl frittieren bis sie goldbraun sind.

Tipp: Wer im Supermarkt keine Käsestangen bekommt, kann auf Mozzarellakugeln zurückgreifen. Diese dann trockentupfen, in Streifen schneiden und wie oben beschrieben zu Käsekroketten verarbeiten.

Noch mehr Käse-Rezepte zum Verlieben: