Paprikaschoten mit Thunfisch-Champignon-Füllung

4.666665
(3) 4.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Dose(n)   (210 ml) Thunfisch naturell  
  • je 2   gelbe und grüne Paprikaschoten  
  • 2   mittelgroße Fleischtomaten  
  • 400 g   Champignons  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 1   Topf frischer Thymian (oder 1 TL getrockneter) 
  • 1   Ei  
  • 50 g   geriebener Goudakäse  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1/4 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 2 EL   Tomatenketchup  
  • 150 g   Crème fraîche  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Thunfisch auf ein Sieb geben und abtropfen lassen. Paprikaschoten waschen, Deckel abschneiden und putzen. Deckel in Würfel schneiden. Tomaten kurz in kochendes Wasser legen, herausnehmen und abschrecken.
2.
Haut abziehen, Tomaten vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden. Champignons putzen, waschen, abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Petersilie und Thymian waschen, trocken tupfen (einige Thymianzweige beiseite legen).
3.
Thymianblättchen von den Stielen zupfen und zusammen mit der Petersilie fein hacken. Tomaten, Champignons, Kräuter, Ei und geriebenen Käse in eine Schüssel geben und vorsichtig mischen. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und in die Paprikaschoten füllen.
4.
Paprika in eine Auflaufform setzen. Brühe und Tomatenketchup verrühren. Paprikawürfel und Brühe zu den Paprikaschoten geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 30-40 Minuten garen.
5.
Paprikaschoten herausnehmen und warm stellen. Crème fraîche in den Sud rühren und abschmecken. Paprikaschoten mit der Soße servieren und mit Thymianzweigen garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved