Reis-Thunfisch-Salat

4
(2) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Langkornreis  
  •     Salz  
  • 1 Bund (ca. 120 g)  Lauchzwiebeln  
  • 1 (ca. 250 g)  rote Paprikaschote  
  • 2 Dose(n) (185 g Gesamtgewicht)  Thunfisch in eigenem Saft  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 250 g   Schmand  
  •     frisch gemahlener weißer Pfeffer  
  • 3 EL   körniger Senf  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 75 g   schwarze Oliven  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Reis in 400 ml kochendes Salzwasser geben, aufkochen lassen und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Inzwischen Lauchzwiebel putzen, waschen und in Ringe schneiden.
2.
Paprika putzen, waschen und würfeln. Thunfisch auf ein Sieb gießen, abtropfen lassen. Fisch mit einer Gabel auseinander zupfen. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken.
3.
Schmand, Salz, Pfeffer, Senf und Zucker verrühren. Reis mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Reis, Oliven, Thunfisch, Paprika und Lauchzwiebeln vermengen. Senf-Schmandcreme darübergießen, Kräuter zufügen.
4.
Salat gut vermengen. Der Salat schmeckt am besten, wenn er 3-4 Stunden durchziehen kann. Auf einer Platte anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 23 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved