Rosmarin-Lammlachse mit Erbsen-Bohnen-Salat

Aus LECKER 4/2011
2
(1) 2 Sterne von 5
Rosmarin-Lammlachse mit Erbsen-Bohnen-Salat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 450 TK-Prinzessbohnen 
  •     Salz und Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 250 TK-Erbsen 
  • 125 getrocknete Tomaten (in Öl; Glas) 
  • 2   Lauchzwiebeln 
  • 1   kleines Bund Petersilie 
  • 7 EL  Weißwein-Essig 
  • 1   kleiner Zweig Rosmarin 
  • 4   Lammlachse (à ca. 180 g; ausgelöster Lammrücken) 
  • 2 EL  Öl 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Gefrorene Bohnen in 100 ml Salzwasser aufkochen und zugedeckt ca. 10 Minuten garen. Gefrorene Erbsen 2–3 Minuten mitgaren. Gemüse kalt abschrecken und abtropfen lassen.
2.
Inzwischen Tomaten abtropfen lassen, dabei 2 EL Öl auffangen. Tomaten in dünne Streifen schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.
3.
Aufgefangene 2 EL Tomatenöl in einem Topf erhitzen. Lauchzwiebeln und Tomaten darin kurz andünsten. Essig zugießen, einmal aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Bohnen, Erbsen und Petersilie zugeben und alles mischen.
4.
Ca. 10 Minuten ziehen lassen.
5.
Inzwischen Rosmarin waschen, trocken tupfen und die Nadeln abzupfen. Lammlachse trocken tupfen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Lammlachse darin bei starker Hitze von jeder Seite ca. 1 Minute braten.
6.
Dann für ein rosa gebratenes Lammlachs bei mittlerer Hitze pro Seite 2–3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Rosmarin kurz mitbraten. Bohnensalat nochmals abschmecken. Alles anrichten. Dazu schmeckt Baguette.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 390 kcal
  • 44 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved