Rotkäppchen-Torte mit Kirschen

4
(38) 4 Sterne von 5
Rotkäppchen-Torte mit Kirschen Rezept

Rotkäppchen-Torte vereint lockeren Marmorkuchen mit fluffiger Quarkcreme und fruchtigem Guss. Da greifen alle gerne zu!

Rotkäppchen und Schneewittchen

Ein saftiger Boden aus Rührteig mit Nuss-Nougat-Creme und Vanille, cremige Quarksahne und fruchtiger Guss: Wenn es nach uns geht, sollte die Rotkäppchen-Torte mindestens so berühmt sein, wie das Märchen der Gebrüder Grimm, nach dem sie benannt ist. Die Zutaten für die Märchen-Torte erinnern an klassische Donauwellen, auch Schneewittchenkuchen gennant. Zwar werden für beide Rezepte Schoko-Vanille-Kuchenteig und Kirschen aus dem Glas verwendet, die Creme der Rotkäppchen-Torte ist durch die Zugabe von Magerquark jedoch leichter als die in den Donauwellen verwendete Buttercreme. Statt einer dicken Schokoglasur, wie auf den Donauwellen, bekommt die Rotkäppchentorte einen glänzenden Kirsch-Guss. 

Rotkäppchen-Torte schmeckt der ganzen Familie

Rotkäppchen-Torte ist der perfekte Kuchen für Familienfeiern. Der feuerrote Guss aus Kirschsaft ist nicht nur schön frisch, er macht die Torte auch zum Highlight des Kuchenbuffets und sorgt für strahlende Augen bei Groß und Klein. 

Zutaten

Für Stücke
  • 1 Glas  Sauerkirschen (720 ml) 
  • 100 Butter/Margarine 
  • 150 + 50 g + 50 g Zucker 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 150 Mehl 
  • 2 TL  Backpulver 
  •     Fett 
  • 2-3 EL  Nuss-Nougat-Creme 
  • 500 + 100 g Schlagsahne 
  • 3 Päckchen  Sahnefestiger 
  • 500 Speisequark (20 %) 
  • 2 Päckchen  roter Tortenguss 

Zubereitung

45 Minuten ( + 240 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Kirschen abtropfen und Saft dabei auffangen. Fett, 150 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren.
2.
Hälfte Teig in eine gefettete Springform (26 cm Ø) streichen. Nuss-Nougat-Creme unter den Rest Teig rühren. Auf den hellen Teig streichen. Kirschen, bis auf einige, darauf verteilen. Im heißen Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) 40-45 Minuten backen. Auskühlen lassen.
3.
500 g Sahne und Festiger steif schlagen. Quark, 50 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker verrühren. Sahne unterheben. Formrand um den Boden legen. Quark darauf verstreichen und kühl stellen.
4.
Kirschsaft mit Wasser auf 400 ml auffüllen. Gusspulver, 50 g Zucker und Saft anrühren. Aufkochen und kurz abkühlen lassen. Tortenguss esslöffelweise auf dem Quark verteilen. Torte ca. 4 Stunden kühl stellen. 100 g Sahne steif schlagen. Torte mit Sahnetuffs und Rest Kirschen verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved