Ziegenkäse mit Zucchini und Sommertrüffeln

Aus LECKER-Sonderheft 2/2012
4
(1) 4 Sterne von 5
Ziegenkäse mit Zucchini und Sommertrüffeln Rezept

Zutaten

Für Portionen
  • 2   kleine Zucchini (à ca. 250 g) 
  • 1 EL  Olivenöl 
  •     grobes Meersalz 
  • 4   Ziegenkäsetaler 
  •     Saft von 1⁄2 Zitrone 
  • 1 TL  Trüffelöl 
  •     schwarzer Pfeffer aus der Mühle 
  • 20 Sommertrüffeln 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Zucchini putzen, waschen und in hauchdünne Scheiben hobeln oder schneiden. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Zucchini darin von beiden Seiten 1–2 Minuten anbraten. Mit Meersalz würzen und gut durchschwenken.
2.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Ziegenkäsetaler einzeln mit angefeuchteten Händen zu Kugeln formen. In eine ofenfeste Form legen und im Ofen 3–4 Minuten gratinieren, der Ziegenkäse darf nicht schmelzen.
3.
Einige Spritzer Zitrone auf die Zucchini träufeln und nochmals durchschwenken. Auf vier Teller verteilen und die Ziegenkäsekugeln darauf anrichten. Das Trüffelöl darüberträufeln und mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.
4.
Zum Schluss reichlich frische Trüffeln darüberhobeln. Fertig!.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 160 kcal
  • 10 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 2 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved