Zucchini-Paprika-Tortilla

Zucchini-Paprika-Tortilla Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Gemüsezwiebel (200 g) 
  • 500 rote und gelbe Paprikaschoten 
  • 400 Zucchini 
  • 2 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     getrockneter Oregano 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1/4 Milch 
  • 125 Schmand 
  •     Majoran 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und würfeln. Paprika putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Zucchini putzen, waschen, halbieren und in Scheiben schneiden. Öl in einer mittelgroßen ofenfesten Pfanne erhitzen. Zwiebel, Paprika und Zucchini darin anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Eier, Milch und Schmand verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eiermilch über das Gemüse gießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 30 Minuten stocken lassen. Tortilla herausnehmen, abkühlen lassen und in Stücke schneiden. Tortilla auf einer Platte anrichten und mit Majoran garniert servieren
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 14g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 12g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved