Almhütten-Brettl mit Kräuter-Brötchen

Aus kochen & genießen 06/2023
  • Zubereitungszeit:
    45 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen
Für die Brötchen

8 Stiele Bohnenkraut

8 Stiele Majoran

1 Bund Schnittlauch

400 g + etwas Dinkelmehl (Type 630)

2 leicht gehäufte TL Backpulver

1 ½ TL Salz

500 g Magerquark

2 Eier (Gr. M)

2 TL grobes Meersalz

Für den Dip

je 4 Stiele Melisse und Basilikum

4 Radieschen

1 Snackgurke

300 g Schmand

Salz, Pfeffer

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Für die Brötchen Kräuter waschen und fein hacken bzw. in feine Röllchen schneiden. 400 g Mehl, Backpulver und Salz mischen. Quark und Eier mit den Knethaken des Rührgeräts in einer zweiten Schüssel gut mischen. Mehlmischung und gehackte Kräuter zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

2

Teig auf etwas Mehl zu einer Rolle formen, in zwölf Stücke schneiden. Teigstücke zu Kugeln formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und kreuzweise einritzen. Mit Wasser bestreichen und mit grobem Salz bestreuen. Brötchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 210 °C/Umluft: 180 °C) ca. 20 Minuten backen.

3

Für den Dip Melisse und Basilikum waschen, abzupfen und, bis auf einige Blättchen, fein schneiden. Radieschen waschen und in feine Scheiben hobeln. Gurke waschen und fein würfeln. Schmand, Kräuter, Radieschen und Gurke verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Brötchen und Dip zum Brettl reichen (s. unten).

Nährwerte

Pro Portion

  • 469 kcal
  • 24 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate
Brettl  - Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Das kommt noch aufs Brettl

12 Kaminwurzen ­(luftgetrocknete Würstchen; à ca. 15 g), 200 g Südtiroler Speck in Scheiben, 200 g Almwiesen-Käse, 200 g Stilfser Käse, 1 Bund Radieschen, 300 g Kirschtomaten, 150 g Cornichons und 150 g Silberzwiebeln.