Avocado-Dressing

Aus LECKER-Sonderheft 2/2013
4.25
(4) 4.3 Sterne von 5
Avocado-Dressing Rezept

Herrlich cremig und perfekt zum Salat - unser Avocado-Dressing überzeugt auf ganzer Linie. So werden selbst schnöde Blättchen zum Hochgenuss.

Avocado-Dressing ist unglaublich vielseitig!

Egal, ob du Tomaten, Blattsalat, Paprika, Mais, Bohnen oder sonstiges Gemüse in deinem Salat bevorzugst, lass dir gesagt sein: Avocado-Dressing ist immer die perfekte Ergänzung, denn der buttrige Geschmack der Avocado ist wenig aufdringlich und trotzdem eine wirkliche Bereicherung. Ganz besonders gut ist das Salatdressing auch für Nudelsalat geeignet. Achte nur darauf, dass es nicht zu dünn wird und gebe die Milch erst nach und nach hinzu.

Tipp: Für ein veganes Avocado-Dressing lässt du Joghurt und Milch einfach weg und pürierst Avocado, Basilikum und Limettensaft mit so viel Wasser, bis eine schöne Konsistenz erreicht ist. Danach kräftig abschmecken nicht vergessen.

Avocado-Dressing - das Rezept:

Zutaten

  • 1/2   Töpfchen/Bund Basilikum 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1   reife Avocado 
  • 1   Limette 
  • 200 Joghurt 
  • 100 ml  Milch 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 

Zubereitung

10 Minuten
ganz einfach
1.
Basilikum waschen und trocken schütteln. Blätter abzupfen. Knoblauch schälen und klein schneiden. Limette auspressen. Avocado halbieren, Stein entfernen. Das Fruchtfleisch der Avocado mit einem Löffel aus der Schale lösen.
2.
Avocado-Fruchtfleisch mit Limettensaft, Basilikum, Knoblauch, Joghurt und Milch in einem hohen Rührbecher mit einem Stabmixer pürieren. Das Avocado-Dressing mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved