Buttermilch-Tassenkuchen mit Apfelringen

Aus kochen & genießen 2/2014
5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 250 g   weiche Butter  
  •     Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  • 1 Tasse(n) (235 g)  Zucker  
  • 5   Eier (Gr. M) 
  •     2 1⁄2 Tassen (à 160 g) Mehl 
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 1 (100 g)  Tüte gemahlene Mandeln (ohne Haut) 
  • 1 Tasse(n) (270 g)  Buttermilch  
  •     Fett und Mehl für das Blech 
  • 1 Tasse(n) (250 ml Inhalt)  als Messbecher  
  • 14   Karamellbonbons (z. B. "Sahne Muh-Muhs") 
  • 7 (ca. 800 g; z. B. Elstar)  Äpfel  
  • 4–5 EL   Aprikosenkonfitüre  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Für den Teig Butter, 1 Prise Salz, Vanillezucker und Zucker mit den Schneebesen des Rührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen. Mit der Buttermilch unterrühren.
2.
Eine Fettpfanne (ca. 32 x 39 cm) fetten, mit Mehl ausstäuben. Teig darin glatt streichen.
3.
Für den Belag Bonbons halbieren. Äpfel waschen, mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse herausstechen. Jeden Apfel in 4 dicke Ringe schneiden. Apfelringe dicht an dicht auf dem Teig verteilen. Einige Apfelringe für den Rand halbieren.
4.
Bonbons vorsichtig in die Äpfel drücken. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 35 Minuten backen.
5.
Konfitüre erwärmen und glatt rühren. Apfelringe mit Konfitüre bestreichen. Mit Puderzucker bestäuben. Dazu: ein Klecks Crème fraîche.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 280 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved