Buttermilchwaffeln mit Kirschquark

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 Glas   (370 ml) Kirschen  
  • 500 g   Speisequark (20 % Fett i. Tr.) 
  • 110 g   Zucker  
  • 1/2 TL   gemahlener Anis  
  • 6 EL   Mineralwasser mit Kohlensäure  
  • 60 g   Butter oder Margarine  
  • 250 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 1/2 TL   Backpulver  
  • 1 Prise   Salz  
  • 500 ml   Buttermilch  
  • 2   Eier (Größe M) 
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Öl zum Ausfetten 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kirschen abtropfen lassen. Quark, 75 g Zucker und Anis verrühren, dabei das Mineralwasser darunterschlagen. Kirschen unterheben. Fett in einem kleinen Topf schmelzen, etwas abkühlen lassen.
2.
Mehl, 35 g Zucker, Vanillin-Zucker, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. Buttermilch und Eier verquirlen. Unter Rühren zur Mehlmischung gießen und zu einem glatten, dünnflüssigen Waffelteig verrühren.
3.
Flüssiges Fett zum Schluss unterrühren. Waffeleisen vorheizen, ausfetten und nacheinander 6 Waffeln (à 18 x 9 cm) ca. 5 Minuten pro Stück backen. Auskühlen lassen. Waffeln in jeweils 2 Quadrate teilen und mit der Quarkspeise anrichten.
4.
Mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved