Coq au vin

Coq au vin Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   große Aubergine (ca. 400 g) 
  •     Salz 
  • 150 Schalotten 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1 (ca. 1,2 kg)  Hähnchen 
  • 4 EL  Olivenöl 
  •     Pfeffer 
  • 1 TL  getrocknete Kräuter der Provence 
  • 1/4 trockener Rotwein (z. B. Burgunder) 
  • 1   rote und gelbe Paprikaschote 
  • 1   Zucchini 
  •     bunter Pfeffer 
  •     frische Kräuter 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Aubergine putzen, waschen und der Länge nach durchschneiden. In Scheiben schneiden und mit Salz bestreut zehn Minuten stehen lassen, bis das Gemüse beginnt, Wasser zu ziehen. Inzwischen Schalotten und Knoblauch schälen.
2.
Knoblauch in Scheiben schneiden. Hähnchen waschen, trocken tupfen und in acht bis zehn Portionsstücke teilen. Öl in einem Bräter erhitzen und die Hähnchenteile darin rundherum anbraten. Mit Salz, Pfeffer und getrockneten Kräutern der Provence würzen und herausnehmen.
3.
Auberginenscheiben mit Küchenpapier trocken tupfen und mit Knoblauch und Schalotten unter Wenden im heißen Bratfett anbraten. Die Hähnchenteile zufügen und mit 1/4 Liter Wasser und Rotwein ablöschen. Zugedeckt 40 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren.
4.
Inzwischen Paprika und Zucchini putzen, waschen und in Stücke beziehungsweise Scheiben schneiden. Nach der Hälfte der Garzeit zum Hähnchen geben und mitschmoren. Coq au vin mit Salz und buntem Pfeffer abschmecken und nach Belieben mit frischen Kräutern garnieren.
5.
Dazu schmeckt frisches Baguette.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 630 kcal
  • 2640 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved