Coq au vin (Geschmortes Hähnchen in Rotwein)

Coq au vin (Geschmortes Hähnchen in Rotwein) Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   küchenfertige Poularde (1,8–2 kg) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 5–6 EL  ÖL 
  • 200 Schalotten 
  • 250 Möhren 
  • 500 kleine weiße Champignons 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 2 Stiel(e)  Thymian 
  • 1   Zweig Rosmarin 
  • 2 Stiel(e)  Petersilie 
  • 75 durchwachsener geräucherter Speck 
  • 1   gehäufter EL Mehl 
  • 300 ml  trockener Rotwein 
  • 300 ml  Geflügelbrühe 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

165 Minuten
leicht
1.
Poularde von innen und außen gründlich waschen und trocken tupfen. Poularde am Rücken mit einer Geflügelschere aufschneiden und flach drücken. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit der Brustseite nach oben in eine Fettpfanne legen.
2.
Mit 3-4 EL Öl beträufeln und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 45–60 Minuten braten. Inzwischen Schalotten in einem Topf mit Wasser bedeckt aufkochen. Schlotten schälen.
3.
Möhren putzen, waschen und in dicke Scheiben schneiden. Champignons putzen und je nach Größe halbieren. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Kfräuter waschen, trocken schütteln und zu einem Sträußchen binden (Bouquet garni).
4.
Speck in Würfel schneiden. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Speck darin kross auslassen. Herausnehmen. Champignons und Schalotten im Bratöl unter Wenden anbraten. Knoblauch und Möhren zufügen, kurz mitbraten.
5.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen und mit Rotwein und Brühe ablöschen. Speck und Bouquet garni zufügen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Gemüse mit dem Fond zur Poulade geben und bei gleicher Temperatur weitere ca. 1 Stunde schmoren.
6.
Zwischendurch mit dem Schmorfond beschöpfen. Coq au vin anrichten. Dazu schmeckt Baguette.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 900 kcal
  • 3780 kJ
  • 73g Eiweiß
  • 57g Fett
  • 9g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved