Kirsch-Lemon-Kuchen

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 150 g   Pistazienkerne  
  • 750 g   Mehl  
  • 500 g   Butter  
  • 300 g   brauner Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 kg   Kirschen (Süßkirschen) 
  • 1 Glas (320 g)  Lemon Curd  
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     Fett für das Backblech 

Zubereitung

105 Minuten
ganz einfach
1.
Pistazien in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und klein hacken. Ca. 2/3 Pistazien, Mehl, Butter, Zucker, Salz und Vanillin-Zucker in eine große Rührschüssel geben. Erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu Streusel verkneten.
2.
Gut 2/3 der Streusel auf ein gefettetes Backblech (32 x 39 cm) verteilen, mit den Händen zu einem glatten Boden andrücken. Blech und übrige Streusel ca. 1 Stunde kühl stellen.
3.
Inzwischen Kirschen waschen, putzen, halbieren und den Stein entfernen. Kirschen und 200 g Lemon Curd vermengen und auf dem Streuselboden verteilen. Übrige Streusel gleichmäßig darüberstreuen. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s.
4.
Hersteller) ca. 50 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und in Stücke schneiden. Für die Soße Sahne und übrige Lemon Curd glatt rühren. Kuchen mit restlichen Pistazien bestreuen, Soße dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved